Jean Seri: Zieht es ihn zum SSC Neapel?

14. Juni 2018 | News | BY Manuel Behlert

Das Transferkarussell läuft gerade vor allem im zentralen Mittelfeld auf Hochtouren und ein Klub, der gerade besonders häufig in den Schlagzeilen auftaucht ist der SSC Neapel. Nun soll das Team von Neu-Coach Carlo Ancelotti ein heißer Anwärter auf die Verpflichtung von Jean Seri vom OGC Nizza sein. 

Gegenüber “CalcioNapoli24” wird der Berater von Jean Seri folgendermaßen zitiert: “Wir hoffen in den kommenden Stunden auf positive Neuigkeiten aus Neapel.” Seri, der in der Vergangenheit auch mit mehreren Klubs aus England in Verbindung gebracht wurde, könnte dort Jorginho ersetzen.

 

Jorginho weg, Torreira zu Arsenal – Seri logisch

Der steht nämlich vor einem Wechsel zu Manchester City, die Vereine müssen sich nur noch über die Transfermodalitäten einig werden. Ein Kandidat auf die Nachfolge von Jorginho war Lucas Torreira, doch der 22-jährige wird aller Voraussicht nach zum FC Arsenal wechseln. Seri wäre also die logische Konsequenz für den SSC Neapel. Zuletzt hieß es, dass Seri für eine Ablösesumme von rund 40 Millionen Euro wechseln dürfte.

 

(Photo by JEAN-FRANCOIS MONIER/AFP/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel