KFC Uerdingen plant für die Zukunft – Kontakt zu Funkel

KFC Uerdingen sucht die Hilfe von Vereinslegende Friedhelm Funkel
News

News | Der KFC Uerdingen steht vor einer ungewissen Zukunft, nun könnte Klub-Legende Friedhelm Funkel helfen. 

Wie geht es mit dem KFC Uerdingen weiter?

„Der Verwaltungsrat des KFC führt derzeit viele Gespräche mit unterschiedlichen Personen und Gruppierungen, um die Zukunft des KFC Uerdingen 05 e.V. möglichst positiv zu gestalten“, teilte der Verein am Montag mit und bat um Verständnis, dass keine „Wasserstandsmeldungen“ abgegeben werden können.

Darüber hinaus arbeiten Mitarbeiter der GmbH und e.V. „Hand in Hand mit den Gremien an verschiedenen Baustellen, um den Klub im operativen Bereich schnellstmöglich handlungsfähig zu machen.“ Dabei gehe es um eine Spielstätte, Büroräume, erste Sponsoren- und Marketingkonzepte sowie das Mitgliederwesen.

Nachdem sich armenische Noah Group zurückgezogen hatte, konnten die Krefelder die Lizenzauflage der 3. Liga nicht mehr erfüllen. Ob der KFC Uerdingen in der Regionalliga West an den Start gehen kann, bleibt noch abzuwarten.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Kontakt zu Funkel

Die Krefelder berichteten am Montag, dass der Klub an „Vereinslegende“ Friedhelm Funkel (67) herangetreten sei. „Friedhelm Funkel betont, dass der KFC Uerdingen ihm am Herzen liegt und bietet seine Unterstützung an. In welcher Form die Unterstützung erfolgen kann,  soll nach seiner Rückkehr aus dem aktuellen Urlaub weiter abgestimmt werden. Den Verantwortlichen des KFC wünscht Friedhelm Funkel bei den anstehenden wichtigen nächsten Schritten und Entscheidungen viel Erfolg und ein glückliches Händchen.“

Der 67-Jährige, der den 1. FC Köln als Interimstrainer vor dem Abstieg in die 2. Bundesliga bewahrte, äußerte sich kürzlich zum Schicksal des KFC. „Wenn Investoren, Mäzene oder Freunde aus dem Umfeld am Niederrhein die Initiative ergreifen, die Herzblut dabei haben und in den Verein investieren wollen. Nur dann hat der KFC aus meiner Sicht die Chance, zu überleben“, sagte Funkel, der als Spieler und als Trainer  für damals noch „Bayer 05“ aktiv war, bei der Bild.

Photo: Imago

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen | Osako vor Wechsel nach Japan

Werder Bremen | Osako vor Wechsel nach Japan

5. August 2021

News | Yuya Osaka soll kurz vor einem Abgang von Werder Bremen stehen. Den Japaner zieht es zurück in die Heimat, eine große Ablöse ist nicht zu erwarten. Osako verlässt Werder Bremen Der Transfer-Sommer von Werder Bremen verläuft alles andere als spektakulär. Nennenswerte Verstärkungen konnte der Absteiger nicht dazugewinnen, auch der geplante Transfer von Lirim […]

90PLUS-Transferticker: Kane bleibt weiter fern – Abraham zu Atalanta?

90PLUS-Transferticker: Kane bleibt weiter fern – Abraham zu Atalanta?

5. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo by Imago

Nürnberg | Bielefeld soll Wunschziel von Hack sein

Nürnberg | Bielefeld soll Wunschziel von Hack sein

5. August 2021

News | Robin Hack vom 1. FC Nürnberg ist heiß begehrt. Allerdings soll Hack nur einen Wunschverein im Sinn haben, Arminia Bielefeld.  Hack und Bielefeld-Coach Kramer kennen sich Der 1. FC Nürnberg wird in diesem Sommer aller Wahrscheinlichkeit nach seinen wertvollsten Spieler verlieren. Robin Hack (22) hat das Interesse aus der Bundesliga geweckt und soll […]


'' + self.location.search