Last-Minute-Firmino: Liverpool erobert gegen Tottenham die Tabellenführung

News

News | Im Topspiel des 13. Spieltags der Premier League trennten sich der FC Liverpool und Tottenham Hotspur mit 2:1 (1:1).

Liverpool dominant, Tottenham eiskalt

Zum Topspiel des 13. Spieltags empfing der zweitplatzierte FC Liverpool den Tabellenführer Tottenham Hotspur. Vor 2.000 Fans an der Anfield Road begannen die Reds wie erwartet mit deutlich mehr Elan, während sich die Mannschaft von Trainer José Mourinho standesgemäß auf Defensivarbeit und Kontersituationen fokussierte.

In der elften Minute gab es die erste Gelegenheit für die Hausherren. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld kam Roberto Firmino zum Kopfball. Dieser bereitete Gästekeeper Hugo Lloris allerdings keine Probleme. Die Mannschaft von Jürgen Klopp nahm fortan das Heft in die Hand. Nach knapp einer halben Stunde resultierte daraus die Führung. Curtis Jones trieb den Ball nach vorne, der Ball prallte von einem Spurs-Verteidiger vor die Füße von Mohamed Salah, der direkt abzog. Der Ball wurde abgefälscht und landete unhaltbar für Lloris mit einem langen Bogen zum 1:0 im Netz (27.).

Liverpool wollte mehr, doch wie so oft in dieser Saison erzielte Tottenham aus dem Nichts einen Treffer. Mit der ersten Strafraumaktion des Spiels glich Heung-min Son nach einem feinen Steilpass von Giovani Lo Celso eiskalt zum 1:1 aus (33.). Die Reds bestimmten weiterhin das Spiel, allerdings folgten vor der Pause keine klaren Chancen mehr.

(Photo by JON SUPER/POOL/AFP via Getty Images)

Tottenham bleibt gefährlich, Liverpool zu harmlos

Es war keine Minute in der zweiten Hälfte gespielt, da tauchte Tottenham wieder vor dem Tor auf. Rhys Williams, der in der Innenverteidigung sein Premier-League-Debüt gab, verschätzte sich bei einem Klärungsversuch per Kopf. Steven Bergwijn war der Nutznießer, lief auf das Tor zu, verzog allerdings aus hervorragender Position. Die Reds reagierten etwas verunsichert. Wenige Minuten später spielte Alisson einen Pass schlampig hinten raus. Harry Kane fing den Ball ab, setzte aus über 20 Metern zum Lupfer, doch der Torhüter war rechtzeitig wieder in den Kasten geeilt.

Liverpool erholte sich und schon bald bot sich ein ähnliches Bild wie in Durchgang eins. Das Heimteam bestimmte das Spiel, die Gäste lauerten. Und dennoch waren es wieder die Spurs, die zur nächsten großen Chance kamen. Son verlängerte nach einem langen Ball auf Bergwijn, der frei vor dem Tor nur den Pfosten traf (63.).

Der amtierende Meister erhöhte 20 Minuten vor Schluss den Druck. Nach Zuspiel von Jones traf Sadio Mané von der Ecke des Fünf-Meter-Raums nur die Latte (73.). Die Gäste versuchten in der Folge, den Punkt über die Zeit zu bringen. Firmino hatte etwas dagegen. In der 90. Minute köpfte der Brasilianer nach einem Eckball von Andrew Robertson sehenswert zum 2:1 ein.

Der FC Liverpool erobert durch den Heimsieg die Tabellenführung, Tottenham fällt auf Rang zwei.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hat Mainz 05 bald das vollste Stadion der Bundesliga?

Hat Mainz 05 bald das vollste Stadion der Bundesliga?

20. September 2021

News | Stellt Mainz 05 mit der MEWA Arena bald das bestausgelastete Stadion der Bundesliga? Nach aktuellem Stand scheint das ab Oktober der Fall zu sein. Bis zu 75 Prozent Auslastung bei Heimspielen von Mainz 05 Mainz 05 hat einen erfolgreichen Antrag beim Gesundheitsamt gestellt. So dürfen nach aktuellem Stand ab dem Heimspiel gegen Union Berlin am […]

Holstein Kiel: Ole Werner nicht mehr Trainer!

Holstein Kiel: Ole Werner nicht mehr Trainer!

20. September 2021

News | Werner ist nicht mehr Cheftrainer von Holstein Kiel. Nach dem Fehlstart entscheid er nun selbst, den Verein zu verlassen. Werner: „Mir fällt dieser Schritt schwer“ Wie Holstein Kiel auf der vereinseigenen Website bekanntgab, hat Cheftrainer Ole Werner den Verein verlassen. Der 33-Jährige entschied sich demnach selbst zu diesem Schritt. „Mir fällt dieser Schritt nach […]

Kroatien nominiert Bayern-Talent Stanisic – Absage für den DFB

Kroatien nominiert Bayern-Talent Stanisic – Absage für den DFB

20. September 2021

News | Josip Stanisic vom FC Bayern München ist erstmals von der kroatischen Nationalmannschaft nominiert worden. Der 21-Jährige hat sich somit gegen ein Engagement beim DFB entschieden.  Bayern-Talent Stanisic entscheidet sich für Kroatien Josip Stanisic (21) steht vor seinem Länderspieldebüt, das Talent des FC Bayern München wurde von der kroatischen Nationalmannschaft berufen. Der Rechtsverteidiger, der […]


'' + self.location.search