Leicester City | Söyüncü noch ohne Einsatz – Puel nennt den Grund

News

Am Deadline Day wechselte Caglar Söyüncü für etwas mehr als 20 Millionen Euro vom SC Freiburg zu Leicester City. Beim englischen Meister von 2016 kam der Verteidiger aber bislang noch keine Sekunde zum Einsatz. Trainer Claude Puel nennt dafür nun auch den Grund.

 

„Probleme bei der Kommunikation“

Söyüncü stand im Carabao Cup erstmals im Kader der „Foxes“. Gerade in diesem Wettbewerb, welcher im Vergleich zu dem FA Cup eine eher untergeordnete Rolle besitzt, sammeln in der Regel zahlreiche junge Talente ihre Spielpraxis. Daher war es umso überraschender, dass der türkische Nationalspieler 90 Minuten auf der Bank saß. Dies war überhaupt seine erste Berufung in den Kader seit seiner Ankunft. Bisher kommt Soyüncü auf lediglich zwei Einsätze bei den Reserves.

Puel setzte beim Sieg in Wolverhampton lieber auf Jonny Evans und Wes Morgan. Der französische Coach begründete die Nichtberücksichtigung gegenüber dem „Leicester Mercury“ folgendermaßen:

„Im Moment hat er noch Probleme bei der Kommunikation mit seiner Mitspielern, weil er die Sprache kaum beherrscht. In dem Bereich muss er unbedingt Fortschritte machen. Dazu ist er auch noch ein sehr junger Spieler.“

Die Situation kann durchaus mit seiner Ankunft in Freiburg vor zwei Jahren verglichen werden, als das Talent in einer ähnlichen Lage war. Diesen Schwierigkeiten zum Trotz wurde der junge Türke ein äußerst solider Abwehrspieler in der Bundesliga. Sein aktueller Arbeitgeber hat ihm einen Sprachlehrer zur Seite gestellt, damit Soyüncü zeitnah sein Debüt in der Premier League feiern kann.

(Photo PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VfL Bochum: Rexhbecaj und Stafylidis im Anflug

VfL Bochum: Rexhbecaj und Stafylidis im Anflug

1. August 2021

News | Der VfL Bochum wird kurz vor dem Saisonstart sehr wahrscheinlich noch zwei Neuzugänge vorstellen. Elvis Rexhbecaj und Konstantinos Stafylidis sollen in Kürze nach Bochum wechseln.  VfL Bochum: Rexhbecaj und Stafylidis sollen kommen Aufsteiger VfL Bochum suchte zuletzt noch nach Neuverpflichtungen. Nun berichtet der Kicker, dass gleich zwei Spieler in Kürze nach Bochum wechseln […]

Nach Bailey-Abgang: Unter anderem Sargent – drei Transfers für Bayer Leverkusen?

Nach Bailey-Abgang: Unter anderem Sargent – drei Transfers für Bayer Leverkusen?

1. August 2021

News | Leon Bailey verlässt Bayer 04 Leverkusen in Richtung Aston Villa. Nach bestandenem Medizincheck geht der Wechsel für rund 35 Millionen Euro über die Bühne. Die Werkself hat bereits drei Spieler im Visier.  Bayer Leverkusen: Drei Neuzugänge im Anflug Der Abgang von Leon Bailey (23) zu Aston Villa ist nur noch Formsache, Bayer Leverkusen […]

90PLUS-Transferticker: Lautaro Martinez „auf dem Markt“ – Bailey zu Aston Villa

90PLUS-Transferticker: Lautaro Martinez „auf dem Markt“ – Bailey zu Aston Villa

1. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Alessio Tarpini / Imago


'' + self.location.search