Leverkusen | Ausstiegsklausel verstrichen – Bleibt Leno?

News

Vor einigen Wochen bekundete noch Real Madrid Interesse an Bernd Leno. Ein Transfer wäre für den Schlussmann von Bayer 04 Leverkusen auch relativ einfach durchzusetzen gewesen, denn bei der Werkself verfügte er über eine Ausstiegsklausel in Höhe von ca. 20 Millionen Euro. Diese ist nun allerdings verstrichen…

 

Klausel verstrichen

Nach der enttäuschenden Saison von Bayer 04 Leverkusen, die letztendlich im Abstiegskampf endete, rechneten nicht wenige mit einem Abgang von Bernd Leno (25). So war es der Torwart selbst, der Ende Mai gegenüber dem Kicker offen über einen Transfer redete:

„Es gibt Argumente für beide Wege. Natürlich würde mich ein Wechsel zu einem europäischen Spitzenklub womöglich nochmals persönlich voranbringen“ [Kicker]

Dank einer Ausstiegsklausel hätte ihm die Werkself, trotz Vertrag bis 2020, auch keine Steine in den Weg legen können. Darüberhinaus ist die eine festgeschriebene Ablösesumme von 20 Millionen Euro für einen talentierten, aber zugleich erfahrenen 25-Jährigen Keeper durchaus vertretbar.

(Photo by Lukas Schulze/Bongarts/Getty Images)

Nun ist diese Option jedoch verstrichen! Wie der Kicker heute berichtet müssten potentielle Interessenten jetzt mit Leverkusen frei verhandeln, um Leno für sich zu gewinnen. Demnach würde Bayer in solch einem Szenario, eine Ablösesumme deutlich über der bereits verstrichenen Ausstiegsklausel verlangen.

Da Klubs nicht einmal bereit waren, 20 Millionen Euro aufzubringen, ist ein Abgang des vierfachen Nationalspielers noch unwahrscheinlicher geworden. Die Ausgangslage eines Top-Klubs müsste sich schon dramatisch verändern (Verletzung, Wechsel eines Torhüters), ehe diese Personalie plötzlich wieder interessant wird. 

 

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Max Kruse: Vertragsauflösung kein Thema – Winterwechsel schon

Max Kruse: Vertragsauflösung kein Thema – Winterwechsel schon

25. September 2022

News | Max Kruse wurde beim VfL Wolfsburg zuletzt aussortiert und hat sich auch selbst dazu geäußert. Eine Rückkehr auf den Rasen in Diensten der Wölfe ist bei einem Pflichtspiel ausgeschlossen. Die Zukunftsfrage stellt sich nun natürlich.  Kruse: Vertragsauflösung kein Thema Zuletzt war unklar, wie es mit Max Kruse (34) beim VfL Wolfsburg weitergeht. Eine […]

90PLUS-Ticker: Lukaku strebt längeren Inter-Verbleib an, Nations League fährt fort

90PLUS-Ticker: Lukaku strebt längeren Inter-Verbleib an, Nations League fährt fort

25. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Sonntag, den 25. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, auch jetzt in der Länderspielzeit, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 25. September Die Nations League ist in vollem Gange. Am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag fanden […]

Leverkusen | Carro gesteht Fehler in der Kaderplanung

Leverkusen | Carro gesteht Fehler in der Kaderplanung

24. September 2022

News | Bayer Leverkusen legte einen erstaunlich schwachen Saisonstart. Vorstandschef Fernando Carro erkannte daher Fehler in der Kaderplanung, vertraut aber Chefcoach Gerardo Seoane. Bayer Leverkusen: Carro setzt weiter auf Seoane Magere fünf Punkte aus sieben Spielen sammelte Bayer Leverkusen bislang im Bundesliga-Betrieb ein. Dabei galt der Kader nach dem Verbleib von Florian Wirtz (19), Patrik Schick (26) […]


'' + self.location.search