Löwen-Chaos – wie geht es weiter?

News


Nach dem Spiel am Montag musste Trainer Kosta Runjaic seinen Hut nehmen, eine Entscheidung, die nichts mehr mit dem Spiel selbst zu tun hatte.

 

 

Präsident Cassalette: „Auch wenn wir gewonnen hätten, wäre sie getroffen worden. Man muss sich nur die Tabelle anschauen. Wir sind mit anderen Erwartungen in die Saison gegangen und haben uns erhofft, dass wir einen anderen Platz einnehmen, als es der Fall ist.“

Das Urteil soll sogar schon nach der Niederlage gegen Sandhausen, am 6. November, gefallen sein.

Zunächst übernimmt daher U23-Trainer und Ex-Sechzig-Spieler Daniel Bierofka. Er soll das Amt bis zur Winterpause übernehmen, danach soll eine Lösung präsentiert werden. Ismaik: „Bevor die Rückrunde beginnt, wird das feststehen.“

Außerdem wurde Thomas Eichin ja bekanntermaßen als Geschäftsführer abgesetzt und ist offiziell nur noch Sportdirektor, die Entlassung sei auch über seinen Kopf hinweg entschieden worden, heißt es. Ein Zustand der wohl nicht lange Bestand haben kann, auch hier ist fest von einer endgültigen Trennung auszugehen.

(Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Ismaik äußerte sich auch entsprechend klar zu Eichin: „Seine Leistung ist noch nicht auf dem Niveau, das wir erwartet haben. […] „Wir haben in der 2. Liga am meisten investiert, aber der sportliche Erfolg ist nicht vorhanden.“

Das Amt der Geschäftsführers übernimmt fürs Erste Anthony Power, ein Mann aus dem Umfeld Ismaiks.

Der Investor gibt sich aber weiterhin kämpferisch: „Ich werde so lange dableiben, bis der Verein zu den stärksten Deutschlands gehört. Der Strukturierungsplan sieht vor, dass weiterhin Investitionen getätigt werden.“

Aussagen via Kicker.

 

 

Wir sind der Meinung, dass Ismaik selbst dem Erfolg im Wege steht. Andauernde Unruhe und ständig wechselnde Besetzung der wichtigen Posten sind keine gute Grundlage für Erfolge. Seine Ungeduld und offenbar auch die mangelnde Fachkenntnis sind ein Problem. Die aktuelle Vakanz gefährdet zusätzlich einen sportlichen Aufschwung, eine deutliche Besserung in absehbarer Zeit ist daher für uns nicht unbedingt realistisch.

Christoph Albers

Cruyff-Jünger und Taktik-Liebhaber. Mag präzise Schnittstellen-Pässe, schwarze Leder-Fußballschuhe, Retro-Trikots und hat einen unerklärlichen Hang zu Fußball-Finanzen. Seit 2016 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

15. Oktober 2021

News | Zum Auftakt des achten Spieltags in der Bundesliga traf die TSG Hoffenheim zuhause auf den 1. FC Köln. Die Gastgeber ließen dem Effzeh keine Chance und gewannen mit 5:0 (1:0).  Fehlerfestival in Hoffenheim Die Partie zwischen Hoffenheim und Köln begann hektisch, aber noch ohne Torchancen in der Anfangsphase. Nach einem kapitalen Bock des […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search