Mainz 05 | Erfolgstrainer Svensson sieht „langfristige Aufgabe“

Svensson Mainz
Bundesliga

News | Seit Bo Svensson Trainer beim FSV Mainz 05 ist, haben sich die Dinge sehr positiv entwickelt. Mainz spielt eine Rückrunde nach Maß, würde nach der Amtsübernahme von Svensson um die Europapokalplätze mitspielen. Das ist mehr als beeindruckend. 

Mainz 05: Svensson sieht ein langfristiges Projekt

Doch das Trainergeschäft ist schnelllebig. Im negativen wie im positiven Sinne. Erfolg weckt Begehrlichkeiten und sicher haben viele mitbekommen, welchen Einfluss Bo Svensson (40) auf seine Mannschaft hat. Dennoch sieht der Däne seine Aufgabe noch lange nicht als beendet an, im Gegenteil.



 

 

„Wir haben den 28. April. Bei meiner ersten PK und in mehreren Interviews habe ich gesagt: Meine Aufgabe in Mainz ist nicht der Klassenerhalt oder am Samstag kurz mal etwas zu gewinnen, meine Aufgabe ist, etwas längerfristig zu prägen und zu entwickeln. Da wäre es komisch, nach vier Monaten zu sagen, jetzt hat sich alles gedreht“, zitiert der Kicker Svensson. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Und weiter: „Jeder, der mich kennt weiß, dass ich anders ticke. Ich sehe meine Zukunft in Mainz. Ich freue mich sehr, wir haben eine Menge vor, deshalb habe ich einen langen Vertrag hier.“ Das Bekenntnis zu Mainz 05 kommt wenig überraschend, denn Svensson findet hier ein sehr angenehmes Arbeitsumfeld wieder und steht vor allem dann, wenn die gröbsten Abstiegssorgen abgewendet werden, nicht permanent unter großem Druck.

Im Abstiegskampf feierte Mainz zuletzt einen immens wichtigen 2:1-Sieg gegen den FC Bayern, der nicht nur von enormer Bedeutung, sondern auch sehr wichtig war. Zudem haben die 05er noch ein Nachholspiel gegen Hertha BSC auf dem Konto. Dem Klassenerhalt in dieser Saison, der nach der ersten Saisonphase noch kräftig auf der Kippe stand, steht nicht mehr viel im Weg, zumal die Konkurrenz in den letzten Wochen auch noch für Mainz 05 spielte. Die positiven Entwicklungen aus dieser Saison mit in die neue Spielzeit zu nehmen, wird die nächste komplizierte Aufgabe für Svensson und sein Trainerteam.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bericht: Florian Kohfeldt wird neuer Trainer in Wolfsburg

Bericht: Florian Kohfeldt wird neuer Trainer in Wolfsburg

26. Oktober 2021

News | Der VfL Wolfsburg hat offenbar einen Nachfolger für Mark van Bommel gefunden. Florian Kohfeldt, zuletzt Werder Bremen, soll der neuer Trainer werden. VfL Wolfsburg vor Verpflichtung von Kohfeldt Der VfL Wolfsburg soll unmittelbar vor der Verpflichtung von Florian Kohfeldt (39) stehen. Das berichten Bild und Sport Bild. Die Niedersachen haben demnach bereits eine […]

Gladbach | Schwere Gesichtsverletzungen – Hinrunden-Aus für Jantschke

Gladbach | Schwere Gesichtsverletzungen – Hinrunden-Aus für Jantschke

26. Oktober 2021

News | Borussia Mönchengladbach wird den Rest der Hinrunde auf Verteidiger Tony Jantschke verzichten müssen. Der Routinier hat sich am Sonntag schwere Gesichtsverletzungen im Training erlitten. Jantschke fehlt Gladbach mit Mittelgesichtsfraktur Borussia Mönchengladbach ist in der laufenden Saison nicht gerade von Verletzungen verschont geblieben. Zahlreiche wichtige Profis fielen bereits aus oder fehlen immer noch. Auch […]

Bielefeld | Fünf Punkte nach neun Spielen – Arabi: „Sind auf einem richtigen Weg“

Bielefeld | Fünf Punkte nach neun Spielen – Arabi: „Sind auf einem richtigen Weg“

26. Oktober 2021

News | Arminia Bielefeld hat in der laufenden Bundesliga-Saison noch kein einziges Spiel gewinnen können. Sportchef Samir Arabi sieht dennoch einen positiven Trend und verteidigt die Neuzugänge. Arabi: Von den Spielern „zu 100 Prozent“ überzeugt Nach dem Aufstieg vor etwas mehr als einem Jahr und dem erreichten Klassenerhalt in der Vorsaison backt Arminia Bielefeld auch […]


'' + self.location.search