Man. City offenbar größter Barca-Konkurrent um Weigl

News

Julian Weigl von Borussia Dortmund gehört zu den talentiertesten zentralen Mittelfeldspielern, die derzeit in den europäischen Topligen spielen. Auch wenn die aktuelle Saison für Weigl nicht besonders einfach ist, zeigt er immer wieder, dass er ein hohes Niveau erreichen kann. Der FC Barcelona soll den 22-jährigen bereits als einen potenziellen, langfristigen Nachfolger von Sergio Busquets im Auge haben, bekommt aber Konkurrenz aus England. 

Wie die spanische „Sport“ berichtet, beobachten die Katalanen den Spieler schon lange, zurzeit kommt ein Transfer aber noch zu früh. Indes soll auch Manchester City den jungen Deutschen im Auge haben – als dauerhafter Ersatz für Fernandinho.

(Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Vertrag bis 2021

Der Vertrag des brasilianischen Mittelfeldspielers bei den Citizens wurde neulich bis 2020 verlängert, Weigl ist bis 2021 an den BVB gebunden – der Zeitraum würde also passen. Die „Sport“ berichtet, dass Guardiola Weigl als einen Spieler betrachtet, der Busquets sehr ähnlich sei und in das Konzept der Citizens passe. Unmittelbar bevorstehen dürfte ein Wechsel aber aus mehreren Gründen nicht. Einerseits sollte Weigl seine Leistungen bei Borussia Dortmund weiterhin bestätigen und sich mehr internationale Erfahrung verschaffen, andererseits haben die „Citizens“ auch noch den Brasilianer Fred von Schachtjor Donezk im Blick. Der FC Barcelona beobachtet seinerseits ohnehin viele Spieler, um den bevorstehenden Umbruch auf mehreren Positionen so ideal wie möglich zu gestalten. Weigl ist demnach keine ganz heiße Transfergeschichte, sondern lediglich ein Name von vielen.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC sichert sich die Dienste von Thomas Broich

Hertha BSC sichert sich die Dienste von Thomas Broich

8. Dezember 2021

News | Thomas Broich wird in Zukunft die Rolle des „Leiter Methodik“ beim Nachwuchs von Hertha BSC ausfüllen. Dies gab der Verein am Mittwoch bekannt. Hertha BSC stellt Thomas Broich an Thomas Broich (40) dürfte einer breiteren Öffentlichkeit durch seine Analysen rund um TV-Übertragungen von Fußballspielen ein Begriff sein. Nun wird der ehemalige Fußballer auch […]

FC Ingolstadt entlässt André Schubert nach zweieinhalb Monaten

FC Ingolstadt entlässt André Schubert nach zweieinhalb Monaten

8. Dezember 2021

News | Der FC Ingolstadt hat sich nach nur zweieinhalb Monaten von Trainer André Schubert getrennt. Dies gab der Klub am Mittwoch bekannt. FC Ingolstadt und Schubert trennen sich Der FC Ingolstadt hat nach nur zweieinhalb Monaten Trainer André Schubert (50) freigestellt. Erst seit Ende September war Schubert als Trainer für die Schanzer im Einsatz, […]

Leipzig | Bericht: Tedesco folgt auf Marsch

Leipzig | Bericht: Tedesco folgt auf Marsch

8. Dezember 2021

News | RB Leipzig soll nach der Trennung von Jesse Marsch einen neuen Cheftrainer gefunden haben. Domenico Tedesco kristallisiert sich als Nachfolger heraus. Tedesco übernimmt bei RB Leipzig RB Leipzig trennte sich am Sonntag vom glücklosen Jesse Marsch (48). Interimsmäßig übernahm der bisherige Co-Trainer Achim Beierlorzer (54) für das Champions-League-Spiel gegen Manchester City, das mit 2:1 […]


'' + self.location.search