Man Utd | Solskjaer erklärt Nichtnominierung von Cavani

News

News | Am vergangenen Samstag gewann Manchester United bei Newcastle United. Neuzugang Edinson Cavani stand nicht im Kader. Und auch im heutigen Spiel der Champions League gegen Paris Saint-Germain ändert sich dies nicht. Trainer Ole Gunnar Solskjaer erklärte nun die Nichtberücksichtigung des Stürmers.

Solskjaer erklärt warum Cavani nicht im Kader von Man Utd steht

Ole Gunnar Solskjaer (47), Trainer von Manchester United, hat sich gegenüber RMC Sport (zitiert via Get French Football News) zur Nichtberücksichtigung von Neuzugang Edinson Cavani (33) geäußert. Der Stürmer steht für die Partie heute Abend in der Champions League gegen seinen Ex-Verein Paris Saint-Germain nicht im Kader. Auch beim Auswärtssieg gegen Newcastle United vergangenen Samstag (1:4), stand der Uruguayer nicht im Aufgebot.

Cavanis Vertrag bei Paris Saint-Germain war im Sommer ausgelaufen. Somit war er ablösefrei und unterschrieb am fünften Oktober bei Manchester United. Diese Monate ohne Verein und der späte Zeitpunkt der Verpflichtung sind laut Solskjaer die Gründe dafür, dass er Cavani nicht in sein Aufgebot berufen hat: „Er hat schon lange nicht mehr gespielt, es ist gerechtfertigt […]. Wir dachten, es sei besser für ihn, weiter zu trainieren. Sich besser vorzubereiten. Edi weiß, was er will und was er braucht. Er hat sich nicht bereit genug gefühlt.“

Auch Mitspieler Bruno Fernandes (26) pflichtete seinem Trainer bei: „Es ist normal, dass er nicht dabei ist, mit nur zwei Trainingstagen […]. Er hat sich gut eingelebt. Wir haben nur eine Trainingseinheit zusammen absolviert. Er trainiert gerne und intensiv, er hat die Qualitäten, für uns eine Führungspersönlichkeit zu sein, mit der Art und Weise, wie er trainiert. Er wird für uns wichtig sein.“

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Alex Pantling/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayer Leverkusen: Aranguiz liebäugelt mit Abgang

Bayer Leverkusen: Aranguiz liebäugelt mit Abgang

8. Dezember 2021

News | Charles Aranguiz steht bei Bayer Leverkusen noch bis 2023 unter Vertrag, überlegt aber offenbar, bereits früher als geplant nach Südamerika zurückzukehren.  Bayer Leverkusen: Kehrt Aranguiz früher als geplant nach Brasilien zurück? Wie der kicker berichtet, denkt Charles Aranguiz (32) an einen vorzeitigen Abschied von Bayer Leverkusen. Der Chilene ist noch bis zum 30. […]

FC Bayern München: Marco Neppe wird Technischer Direktor

FC Bayern München: Marco Neppe wird Technischer Direktor

8. Dezember 2021

News | Wie der FC Bayern München mitteilte, wird Marco Neppe Technischer Direktor beim Rekordmeister. Auch Dr. Michael Gerlinger bekommt eine neue Rolle. FC Bayern München: Neppe und Gerlinger mit erweiterten Aufgaben Wie der FC Bayern am Mittwoch auf seiner Website bekannt gab, wird Marco Neppe (35) neuer Technischer Direktor des Vereins. Zuvor war Neppe […]

Hertha BSC sichert sich die Dienste von Thomas Broich

Hertha BSC sichert sich die Dienste von Thomas Broich

8. Dezember 2021

News | Thomas Broich wird in Zukunft die Rolle des „Leiter Methodik“ beim Nachwuchs von Hertha BSC ausfüllen. Dies gab der Verein am Mittwoch bekannt. Hertha BSC stellt Thomas Broich an Thomas Broich (40) dürfte einer breiteren Öffentlichkeit durch seine Analysen rund um TV-Übertragungen von Fußballspielen ein Begriff sein. Nun wird der ehemalige Fußballer auch […]


'' + self.location.search