Manchester City: Zwei Meister treten ab.

News

Mit Gael Clichy, Jesus Navas und Willy Caballero verabschieden sich drei Spieler von Manchester City, welche noch bis zuletzt wichtige Pfeiler des Erfolgs der Citizens waren.

Schon in den vergangenen Wochen ging man von einem Abschied aus, nun ist es offiziell: Jesus Navas (31), Gael Clichy (31) und Willy Caballero (35) werden Manchester City zum Ende der Saison verlassen. Alle drei Spieler spielten auch in der laufenden Saison noch wichtige Rollen im Team von Trainer Pep Guardiola (46), dennoch sah man von einer Verlängerung der auslaufenden Verträge ab.

 

Die zweite Heimat – Jesus Navas

Der spanische Flügelflitzer Jesus Navas wechselte im Sommer 2013 vom FC Sevilla für stolze 20 Millionen Euro nach Manchester. Für Sevilla war Navas zuvor seit der Jugend aktiv gewesen und hatte in 391 Partien 31 Tore erzielt sowie 83 weitere Tore vorbereitet. Bereits in seiner ersten Saison mit Manchester City gewann Navas die englische Meisterschaft und den englischen Ligapokal. Zwei Jahre später folgte der erneute Gewinn des englischen Ligapokals.

Bezüglich Navas Abschied von Manchester City äußerte sich Sportdirektor Txiki Begiristain (52) für seinen spanischen Landsmann voll Lobes :

“Mit Jesus zu arbeiten war stets eine Freude. Seine harte Arbeit, Hingabe, Professionalität und sein Siegeswille waren in jedem Moment sichtbar. Er hat seine Vielseitigkeit in dieser Saison einige Male unter Beweis gestellt, selbst als Innenverteidiger hat er überzeugen können. Ich wünsche ihm nur das Beste für seinen nächsten Schritt.“ Txiki Begiristain

Gael Clichy – mit Manchester City zum Erfolg

Gael Clichy spielte seit der Jugend für den AS Cannes, ehe er 2003 im Alter von 24 Jahren für rund 375 Tausend Euro in die Premier League zum FC Arsenal wechselte. Bei den Gunners etablierte sich der Franzose zum Stammspieler und wurde 2004 englischer Meister. Nur ein Jahr später folgte der englische Pokal- sowie Superpokalgewinn. In 261 Spiele gelangen dem Linksverteidiger 2 Tore und 11 Assists. Im Sommer 2011 folgte dann der erneute Wechsel, diesmal für knapp 8 Millionen zum Liga-Konkurrenten Manchester City.

In Manchester konnte Clichy ebenfalls schnell Fuß fassen. In 203 Spiele für die Citizens gelangen Clichy 3 Tore und 14 Assists. Auch in Manchester blieb der Verteidiger weiterhin auf der Erfolgsspur und durfte 2012 und 2014 zwei Meisterschaften feiern. Neben einem weiteren Superpokalsieg wurde Clichy wie auch Navas 2014 und 2016 englischer Ligapokalsieger.

“Es waren sechs besondere Jahre für mich hier bei City. Vier wichtige Trophäen zu gewinnen und den Verein als eines der besten Teams in Europa zu etablieren war eine unglaubliche Reise und ich bin sehr stolz, Teil davon gewesen zu sein. Es ist unglaublich zu sehen, wo der Verein heute steht und ich bin mir sich, dass noch viel mehr Erfolg kommen wird.“ Gael Clichy

 

 

Willy Caballero – Von der Nr. 2 zum Pokalhelden

Die Karriere von Manchester City Torwart Willy Caballero beginnt mit einem großen Namen des Südamerikanischen Fußballs: In Argentinien geboren spielte Caballero in der Jugend für keinen anderen Verein als den Club Atlético Boca Juniors. Von den Boca Juniors führte der Weg 2004 weiter nach Spanien, zum FC Elche. Über den FC Málaga fand Caballero im Jahr 2014 schließlich für rund 8 Millionen Euro zu Manchester City. Dort war der Argentinier meist nur zweite Wahl hinter dem englischen Nationaltorwart Joe Hart (30), ehe dieser unter Guardiola wechselte. In insgesamt 48 Partien für die Citizens konnte der Argentinier 16 Mal eine weiße Weste wahren.

Im Februar letzten Jahres gelang Caballero dann der Aufschwung zum Publikumshelden: In einem umkämpften Ligapokalfinale gegen den FC Liverpool hielt Caballero drei Elfmeter nach einander und sicherte City so den Pokalsieg!

 

Und damit nicht genug: Noch ein weiterer Manchester City Verteidiger ist ab dem Sommer ablösefrei zu haben und soll auch schon das Interesse anderer Vereine der Premier League geweckt habe!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern München: Marco Neppe wird Technischer Direktor

FC Bayern München: Marco Neppe wird Technischer Direktor

8. Dezember 2021

News | Wie der FC Bayern München mitteilte, wird Marco Neppe Technischer Direktor beim Rekordmeister. Auch Dr. Michael Gerlinger bekommt eine neue Rolle. FC Bayern München: Neppe und Gerlinger mit erweiterten Aufgaben Wie der FC Bayern am Mittwoch auf seiner Website bekannt gab, wird Marco Neppe (35) neuer Technischer Direktor des Vereins. Zuvor war Neppe […]

Hertha BSC sichert sich die Dienste von Thomas Broich

Hertha BSC sichert sich die Dienste von Thomas Broich

8. Dezember 2021

News | Thomas Broich wird in Zukunft die Rolle des „Leiter Methodik“ beim Nachwuchs von Hertha BSC ausfüllen. Dies gab der Verein am Mittwoch bekannt. Hertha BSC stellt Thomas Broich an Thomas Broich (40) dürfte einer breiteren Öffentlichkeit durch seine Analysen rund um TV-Übertragungen von Fußballspielen ein Begriff sein. Nun wird der ehemalige Fußballer auch […]

FC Ingolstadt entlässt André Schubert nach zweieinhalb Monaten

FC Ingolstadt entlässt André Schubert nach zweieinhalb Monaten

8. Dezember 2021

News | Der FC Ingolstadt hat sich nach nur zweieinhalb Monaten von Trainer André Schubert getrennt. Dies gab der Klub am Mittwoch bekannt. FC Ingolstadt und Schubert trennen sich Der FC Ingolstadt hat nach nur zweieinhalb Monaten Trainer André Schubert (50) freigestellt. Erst seit Ende September war Schubert als Trainer für die Schanzer im Einsatz, […]


'' + self.location.search