Manchester United | Dank Alexis: 10%-Anstieg der Gehälter

News

Die Verpflichtung von Alexis Sanchez hat sich in sportlicher Hinsicht bisher überhaupt nicht für Manchester United ausgezahlt. Der Chilene ist nach fast einem Jahr bei den „Red Devils“ trotz seiner sportlichen Klasse mehr als ersetzbar. Dafür hat sich der Deal für den Spieler ausgezahlt – zum Leidwesen des kompletten Gehaltsgefüges.

 

Viel Gehalt, wenig Ertrag

Als eine seiner letzteren Handlungen im Amt bei Arsenal war Arsene Wenger am Tausch von Sanchez gegen Henrikh Mkhitaryan beteiligt. Sorgte der Deal zu Beginn doch eher für spöttische Blicke in Richtung der “Gunners” lässt sich etwas weniger als ein Jahr der Gewinner dieses Geschäfts recht eindeutig feststellen: Nicht Manchester United. Die Statistiken des Spielers bei den beiden Klubs belegen diese Erkenntnis: Während Sanchez für Arsenal in 166 Pflichtspielen stattliche 80 Treffer erzielte, kommt er bei United lediglich auf vier Treffer bei 29 Spielen.

Dafür läuft es bei Sanchez finanziell umso besser, wie der neue Quartalsbericht des Vereins belegt. Das wöchentliche Salär des Angreifers ist laut dem „Telegraph“ durch gewisse Bonuszahlungen auf rund 570.000 Euro gestiegen. Alleine dadurch sind die kompletten Spielergehälter um 10,2% angewachsen! In diese Statistik fließen zwar auch die Neuzugänge Fred, Diogo Dalot und Lee Grant sowie die Vertragsverlängerung von Marouane Fellaini hinein, dennoch kommt dieser Wert fast ausschließlich wegen dem Chilenen zustande.

Sanchez möchte United angeblich im Winter bereits wieder verlassen. Damit würde wohl das kostspieligste Missverständnis der Premier League-Geschichte ein Ende finden.

(Photo by Dan Mullan/Getty Images)

 

 

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

DFB-Pokal | Wer schreibt Geschichte? Die Aufstellungen zum Finale zwischen Freiburg und Leipzig

DFB-Pokal | Wer schreibt Geschichte? Die Aufstellungen zum Finale zwischen Freiburg und Leipzig

21. Mai 2022

News | Um 20 Uhr wird das diesjährige DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion angepfiffen. Dabei schafften es bislang weder der SC Freiburg noch RB Leipzig, den goldenen Pott zu holen. Heute Abend passiert also in jedem Fall Historisches. Auf wen setzen die Trainer? Wir haben die Aufstellungen der beiden Mannschaften. Freiburg und Leipzig tauschen jeweils einmal […]

Finaltag der Amateure: Alle Ergebnisse der Endspiele in den Regionalpokalen

Finaltag der Amateure: Alle Ergebnisse der Endspiele in den Regionalpokalen

21. Mai 2022

News | Traditionell findet am heutigen Samstag vor dem Endspiel im DFB-Vereinspokal der Finaltag der Amateure statt. In 21 Regionalpokalen werden die Sieger ermittelt. Einige große Namen wie die Stuttgarter Kickers, der 1. FC Magdeburg oder Kickers Offenbach sind mit von der Partie.  Finaltag der Amateure: Es geht um viel Beim Finaltag der Amateure geht […]

Hertha BSC | Lotka fehlt wohl auch in Hamburg – Christensen erneut im Tor

Hertha BSC | Lotka fehlt wohl auch in Hamburg – Christensen erneut im Tor

21. Mai 2022

News | Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel der Bundesliga-Relegation steht Hertha BSC mit dem Rücken zur Wand. In Hamburg muss alles perfekt laufen, um den Abstieg in die Zweite Liga doch noch abzuwenden. Schlechte Nachricht allerdings: Die „Alte Dame“ wird wohl erneut auf Torhüter Marcel Lotka verzichten müssen. Christensen wird das zweite Mal für Hertha […]


'' + self.location.search