Manchester United steht nicht zum Verkauf

News

Am heutigen Tag schwirrten Gerüchte durch die Medienlandschaft, dass der saudi-arabische Kronprinz Mohammad bin Salman an einem Kauf von Manchester United interessiert sei. Entgegen dieser Meldung stehen die „Red Devils“ allerdings aktuell wohl nicht zum Verkauf.

 

Interesse von bin Salman besteht wohl tatsächlich

Wie „Sky Sports“ berichtet, steht der englische Rekordmeister momentan nicht zum Verkauf. Der Klub verbleibt damit weiterhin im Besitz der Glazer-Familie. Das kolportierte Interesse von bin Salman in einen Verein zu investieren, scheint dagegen zutreffend zu sein. Ganz ausgeschlossen ist ein Verkauf des Klubs jedoch nicht: Laut dem Portal müsste das Startgebot allerdings bei rund 4,5 Milliarden Euro liegen, damit sich die momentanen Besitzer überhaupt Gedanken machen würden.

United pflegt übrigens schon länger Geschäftsbeziehungen in den arabischen Raum. So ist Saudi Telecom seit 2008 ein Sponsor des Vereins. Zudem schloss der Klub vor zwölf Monaten einen Deal mit der Regierung des Landes ab, bei welchem die „Red Devils“ bei der infrastrukturellen Entwicklung im Fußball-Bereich Hilfestellung leisten.

Die Nachbarn Saudi Arabien sind bereits in das Fußball-Geschäft involviert: Sheikh Mansour aus Abu Dhabi ist der Besitzer von Manchester City, während Paris St. Germain im Besitz eines Konsortiums aus dem Katar ist. Dies scheint nun auch bin Salman zu motivieren…

(Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Eintracht Frankfurt: Barkok vor Wechsel nach Mainz

Eintracht Frankfurt: Barkok vor Wechsel nach Mainz

27. Januar 2022

News: Aymen Barkok gehört unter Oliver Glasner nicht mehr zum Stammpersonal. Der Marokkaner liebäugelt mit einem Wechsel, Mainz 05 macht nun offenbar ernst. Barkok nach Mainz – Jetzt oder im Winter? Laut Informationen der „Bild“ ist das Interesse der Mainzer ziemlich konkret. Spätestens im Sommer soll der Wechsel zum Bundesliga-Konkurrenten erfolgen, eventuell auch schon im […]

TSG Hoffenheim Vertrag mit Pavel Kaderabek vorzeitig verlängert

TSG Hoffenheim Vertrag mit Pavel Kaderabek vorzeitig verlängert

27. Januar 2022

News | Die TSG Hoffenheim hat Pavel Kaderabek vorzeitig weiter an den Verein gebunden. Der bislang bis zum 30. Juni 2023 gültige Vertrag wurde um zwei weitere Jahre verlängert und ist nun bis 2025 datiert. TSG Hoffenheim: Pavel Kaderabek verlängert bis 2025 Wie die TSG Hoffenheim am Donnerstag mitteilte, ist der Vertrag mit Außenverteidiger Pavel […]

TSG Hoffenheim an Randy Nteka von Rayo Vallecano interessiert

TSG Hoffenheim an Randy Nteka von Rayo Vallecano interessiert

27. Januar 2022

News | Randy Nteka vom spanischen La-Liga-Aufstieger Rayo Vallecano könnte die TSG Hoffenheim verstärken. Aktuell sollen Gespräche bezüglich eines Transfers laufen, dieser wird allerdings wenn überhaupt wohl erst im Sommer über die Bühne gehen. Verstärkt sich Hoffenheim im Sommer mit Rayo Vallecanos Randy Nteka? Wie die L’Equipe schreibt (zitiert via transfermarkt.de), ist die TSG Hoffenheim […]


'' + self.location.search