Manolas und Zenit: Funkt Chelsea dazwischen?

Weitere Ligen

Roma-Verteidiger Konstantinos Manolas steht laut mehreren Medienberichten vor einem Wechsel nach Russland, zu Zenit St. Petersburg mit ihrem neuen Trainer Roberto Mancini. Für den gestrigen Mittwoch war eigentlich das Eintreffen von Manolas in St. Petersburg erwartet worden, doch der Spieler tauchte nicht auf, weil es noch Probleme bei der Gehaltsverhandlung gegeben haben soll. Die Vereine waren sich offenbar über einen Wechsel für 29,5 Millionen Euro einig. Nun soll Chelsea seine Chance wittern.

Das meldet der englische „Telegraph“ Demnach wollen die „Blues“ nun selbst ein Angebot für Manolas abgeben, haben die Roma aber (noch) nicht offiziell kontaktiert. Das Angebot von Chelsea dürfte in der gleichen Region liegen und kein Problem darstellen, denn für den talentierten Nathan Ake werden die Blues offenbar 20 Millionen Pfund einnehmen, sein Wechsel nach Bournemouth steht angeblich kurz bevor.

Günstigere Alternative

Antonio Conte sucht definitiv noch nach einer Verstärkung für die Innenverteidigung. Mit Kurt Zouma, Andreas Christensen, dem flexiblen Cesar Azpilicueta, Gary Cahill und David Luiz stehen zwar fünf Kandidaten zur Verfügung, allerdings gab es immer wieder Gerüchte um eine weitere Leihe, gerade bei Christensen oder Zouma. Außerdem will Antonio Conte seinen Kader für die Champions League aufrüsten, in einer langen Saison vor allem auch auf die Breite achten.

. (Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Der 26-jährige Grieche Manolas wäre jedenfalls eine sehr gute und vor allem preiswerte Alternative zu Bonucci und van Dijk, die beide nur sehr schwer zu verpflichten sind. Juventus hat keinerlei Interesse Bonucci abzugeben und auch der Spieler hat bisher noch nicht geäußert, ob er überhaupt zu einem Vereinswechsel bereit wäre, der Niederländer van Dijk wurde von seinem Verein, dem FC Southampton, mit einem exorbitant hohen Preisschild ausgestattet. Sollte sich der Wechsel nach Russland definitiv zerschlagen, hat Chelsea eine Chance.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Leipzig | Sabitzer steht auf Wunschliste der AC Milan

Leipzig | Sabitzer steht auf Wunschliste der AC Milan

24. Juni 2021

News | Die AC Milan verlor jüngst Hakan Calhanoglu an den Stadtrivalen Inter. Zu den Nachfolgekandidaten zählt Marcel Sabitzer. Milan: Sabitzer soll auf Calhanoglu folgen Die AC Milan verlor mit Hakan Calhanoglu (27) einen durchaus prägenden Mittelfeldakteur. Der türkische Nationalspieler entschied sich gegen eine Vertragsverlängerung und wechselte ablösefrei zum Erzfeind Inter. Doch schon zuvor beschäftigte […]

Werder Bremen | Angebot für Pavlenka aus Burnley

Werder Bremen | Angebot für Pavlenka aus Burnley

24. Juni 2021

News | Der SV Werder Bremen ist nach dem Abstieg aus der Bundesliga zwingend auf Transfereinnahmen angewiesen. Daher steht auch Jiri Pavlenka zum Verkauf, der beim FC Burnley ein Thema ist. Werder Bremen: Burnley soll drei Millionen Euro für Pavlenka bieten Werder Bremen stieg erstmals nach 41 Jahren aus der Bundesliga. Angesichts der angespannten finanziellen Lage […]

Sancho-Wechsel: Manchester United und Dortmund stehen kurz vor Einigung

Sancho-Wechsel: Manchester United und Dortmund stehen kurz vor Einigung

24. Juni 2021

News | Manchester United besitzt seit geraumer Zeit hohes Interesse an Jadon Sancho. Die Verhandlungen mit Borussia Dortmund zogen sich jedoch in die Länge. Nun soll ein Kompromiss bei der Ablösesumme bestehen. Fast 90 Millionen Euro: Sancho-Transfer von Dortmund zu Manchester United nahezu perfekt Über ein Jahr probiert Manchester United bereits Jadon Sancho (21) in […]