Messi stellt Zukunft bei Barca infrage

News

News | Lionel Messi soll Ronald Koeman, dem neuen Trainer des FC Barcelona, mitgeteilt haben, seine Zukunft womöglich bei einem anderen Verein zu sehen.

Messi sieht sich außerhalb von Barca um

Was in den vergangenen Wochen und speziell nach dem blamablen Aus in der Champions League gegen den FC Bayern München (2:8) gemunkelt wurde, wurde nun auch von der in Barcelona so gut vernetzten Quelle RAC1 bestätigt: Lionel Messi (33) soll Barcas neuem Trainer Ronald Koeman mitgeteilt haben, aktuell keine große Zukunft bei den Katalanen zu sehen. Zwar sei sich der Argentinier seines Vertrages, der noch bis 2021 gültig ist, bewusst, doch würde er sich für die kommende Saison momentan auch außerhalb Barcelonas umsehen.

Der FC Barcelona hat nach Anfrage von RAC1 auf das noch gültige Arbeitspapier Messis verwiesen und mitgeteilt, keine Einschätzungen zu dem Gespräch des 33-Jährigen und Neu-Coach Koeman abgeben zu wollen. Ob Messi also einmal mehr nur Machtspiele vor einer Vertragsverlängerung betreibt, um bessere Konditionen auszuhandeln, oder aber ob er in diesem Sommer wirklich ernst macht, ist nicht klar.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Foto: IMAGO)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Neuer Bielefeld-Trainer: Spur führt nach Osnabrück zu Scherning

Neuer Bielefeld-Trainer: Spur führt nach Osnabrück zu Scherning

17. August 2022

News | Früh in der neuen Saison hat sich Arminia Bielefeld, Absteiger in die 2. Bundesliga, von Trainer Uli Forte getrennt. Die Suche nach einem Nachfolger läuft, Daniel Scherning ist ein Kandidat.  Daniel Scherning zu Arminia Bielefeld? Arminia Bielefeld trennte sich nach einem enttäuschenden Saisonstart von Trainer Uli Forte (48). Die Nachfolgersuche läuft, einige Kandidaten […]

Bestätigt: Tanguy Nianzou wechselt vom FC Bayern zum FC Sevilla

Bestätigt: Tanguy Nianzou wechselt vom FC Bayern zum FC Sevilla

17. August 2022

News | Der FC Bayern hat Tanguy Nianzou abgegeben. Der Innenverteidiger wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Sevilla nach Spanien.  Nianzou wechselt zum FC Sevilla Der FC Bayern München gibt Innenverteidiger Tanguy Nianzou (20) ab, den Franzosen zieht es zum FC Sevilla. Beim FC Bayern konnte der Franzose sein Talent zwar andeuten, aber der Sprung […]

Manchester United: BVB-Verteidiger Meunier auf der Liste – Wan-Bissaka dürfte gehen

Manchester United: BVB-Verteidiger Meunier auf der Liste – Wan-Bissaka dürfte gehen

17. August 2022

News | Bei Manchester United könnte sich am Ende der Transferperiode noch einiges tun. Mehrere Spieler werden mit dem Klub in Verbindung gebracht. Nun soll auch Thomas Meunier auf der Liste stehen.  Manchester United hat auch Meunier auf der Liste Mit dem Saisonstart von Manchester United ist aktuell niemand zufriedne. Beide Spiele zum Auftakt gingen […]


'' + self.location.search