Messi-Vater sicher: 700-Mio-Klausel nicht mehr aktiv – nächste Wende!

News

News | Lionel Messi will den FC Barcelona in diesem Sommer verlassen. Der Argentinier hat dies den Katalanen auch schon mitgeteilt, dennoch ist die aktuelle Lage kompliziert.

Messi-Klausel doch nicht mehr aktiv?

Der FC Barcelona beharrt darauf, dass die Klausel im Vertrag von Lionel Messi (33), die einen Wechsel für 700 Millionen Euro ermöglicht, weiterhin aktiv ist. Die Gegenseite beruft sich auf die Klausel, dass der Offensivspieler den Klub am Ende der Saison 2019/20 ablösefrei verlassen darf. Ein Rechtsstreit ist nicht ausgeschlossen.

Zuletzt war es LaLiga-Präsident Tebas, der in einem offiziellen Statement der Liga mitteilte, dass nach Analyse der Vertragslage davon auszugehen ist, dass die 700-Mio-Klausel weiterhin gültig ist. Doch dem ist möglicherweise nicht so! Nach einigen Tagen ohne Update in der Frage nach der Klausel, meldete sich nun Jorge Messi, der Vater von Lionel, zu Wort.

In einem Statement teilte Jorge Messi mit, dass er nicht wisse, wie Tebas zu seiner Einschätzung kommt. Demnach sei die Klausel, die dem Argentinier einen ablösefreien Wechsel ermöglich, fristgerecht aktiviert worden. Das würde bedeuten, dass ein Abgang von Lionel Messi ohne Weiteres möglich ist. Vor allem Manchester City soll sich für die Dienste des Spielers interessieren.

„Wir wissen nicht, welchen Vertrag sie analysiert haben und auf welcher Basis sie zu ihrem Statement gelangt sind“, heißt es unter anderem in dem Schreiben.

UPDATE: Seitens der Liga ist weiterhin zu vernehmen, dass der Vertrag von Lionel Messi noch immer gültig ist.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Neuer Bielefeld-Trainer: Spur führt nach Osnabrück zu Scherning

Neuer Bielefeld-Trainer: Spur führt nach Osnabrück zu Scherning

17. August 2022

News | Früh in der neuen Saison hat sich Arminia Bielefeld, Absteiger in die 2. Bundesliga, von Trainer Uli Forte getrennt. Die Suche nach einem Nachfolger läuft, Daniel Scherning ist ein Kandidat.  Daniel Scherning zu Arminia Bielefeld? Arminia Bielefeld trennte sich nach einem enttäuschenden Saisonstart von Trainer Uli Forte (48). Die Nachfolgersuche läuft, einige Kandidaten […]

Bestätigt: Tanguy Nianzou wechselt vom FC Bayern zum FC Sevilla

Bestätigt: Tanguy Nianzou wechselt vom FC Bayern zum FC Sevilla

17. August 2022

News | Der FC Bayern hat Tanguy Nianzou abgegeben. Der Innenverteidiger wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Sevilla nach Spanien.  Nianzou wechselt zum FC Sevilla Der FC Bayern München gibt Innenverteidiger Tanguy Nianzou (20) ab, den Franzosen zieht es zum FC Sevilla. Beim FC Bayern konnte der Franzose sein Talent zwar andeuten, aber der Sprung […]

Manchester United: BVB-Verteidiger Meunier auf der Liste – Wan-Bissaka dürfte gehen

Manchester United: BVB-Verteidiger Meunier auf der Liste – Wan-Bissaka dürfte gehen

17. August 2022

News | Bei Manchester United könnte sich am Ende der Transferperiode noch einiges tun. Mehrere Spieler werden mit dem Klub in Verbindung gebracht. Nun soll auch Thomas Meunier auf der Liste stehen.  Manchester United hat auch Meunier auf der Liste Mit dem Saisonstart von Manchester United ist aktuell niemand zufriedne. Beide Spiele zum Auftakt gingen […]


'' + self.location.search