MLS | New York Red Bulls dementieren Henry-Gerüchte

Weitere Ligen

News | In den letzten Tagen deutete alles darauf hin, dass Thierry Henry nach seiner eher unglücklichen Amtszeit bei der AS Monaco wieder einen neuen Job finden würde – und zwar in der US-Amerikanischen MLS. Die New York Red Bulls sollten dem nach vor einer Verpflichtung des Franzosen stehen.

New York dementiert Gerüchte

Die Berichte aus England gingen sogar so weit, dass davon auszugehen war, dass Henry in der laufenden Woche schon vorgestellt wird, ein Treffen in London soll bereits anberaumt worden sein. Doch nun geht die Tendenz in die entgegengesetzte Richtung.

Sportdirektor Dennis Hamlett teilte in einem offiziellen Statement mit, dass die Gerüchte nicht der Wahrheit entsprechen. „Die derzeitigen Gerüchte, wonach Thierry eine Rolle im Verein übernehmen wird, sind falsch“, heißt es in diesem Statement. Der aktuelle Trainer, Chris Armas, steht nach 5 Punkten in 7 Spielen in der Kritik, einer Entlassung könnte bei weiteren Negativerlebnissen aber durchaus erfolgen.

(Photo by Julian Finney/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

15. Oktober 2021

News | Zum Auftakt des achten Spieltags in der Bundesliga traf die TSG Hoffenheim zuhause auf den 1. FC Köln. Die Gastgeber ließen dem Effzeh keine Chance und gewannen mit 5:0 (1:0).  Fehlerfestival in Hoffenheim Die Partie zwischen Hoffenheim und Köln begann hektisch, aber noch ohne Torchancen in der Anfangsphase. Nach einem kapitalen Bock des […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search