Spielt Modeste länger als bis 2023? 1. FC Köln will Gespräche führen

Anthony Modeste bejubelt ein Tor
Bundesliga

News | Der unbestritten wichtigste Spieler des 1. FC Köln ist in dieser Spielzeit Torjäger Anthony Modeste. 

1. FC Köln und Modeste wollen Zukunft planen

Anthony Modeste (33) spielt eine überragende Saison. Der Torjäger des 1. FC Köln trifft und trifft und trifft, zuletzt sicherte sein spätestes Tor gegen Eintracht Frankfurt die nächsten drei Punkte für den Effzeh. Wie die BILD nun berichtet, sorgt die aktuelle Form des Offensivmannes möglicherweise auch nochmal für ein Umdenken in der Zukunftsplanung. Der aktuelle Vertrag von Modeste läuft bis 2023, im Anschluss sollte die Spielerkarriere eigentlich enden und der Schritt ins Trainerwesen folgen.

Mehr News rund um die Bundesliga

Doch nun wollen sich der Klub und der Spieler noch einmal zusammensetzen und die Möglichkeiten einer Verlängerung auf dem Feld ausloten. Modeste selber kann sich durchaus vorstellen, noch länger die Fußballschuhe zu schnüren: „Wenn mein Körper ja sagt, würde ich gerne noch zwei, drei Jahre dranhängen.“ Allerdings wäre ein neues Arbeitspapier wohl nur zu angepassten Konditionen möglich, der Effzeh versucht gerade, die Gehaltstruktur des Kaders zu entschlacken. Das Geld nicht unbedingt der ausschlaggebende Faktor sein muss, bewies allerdings auch zuletzt der Verbleib des Topstürmers in der Dom-Stadt. Im Winter gab es ein lukratives Angebot aus Saudi-Arabien, was er allerdings zu Gunsten  des 1. FC Köln ablehnte.

Photo by Frederic Scheidemann/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Für Lewandowski ist Bayern Geschichte“: Berater Zahavi teilt gegen den Rekordmeister aus

„Für Lewandowski ist Bayern Geschichte“: Berater Zahavi teilt gegen den Rekordmeister aus

22. Mai 2022

News | Der nächste Akt im Transfertheater rund um Robert Lewandowski hat begonnen. Nun hat Berater Pini Zahavi auf Aussagen von Hasan Salihamidzic reagiert und den FC Bayern scharf angegriffen.  Wegen Lewandowski: Pini Zahavi teilt gegen FC Bayern aus Robert Lewandowski (33) will den FC Bayern im Sommer verlassen. Eine Vertragsverlängerung über den Sommer 2023 […]

Breitenreiter-Abgang beim FC Zürich beschlossene Sache – Unterschrift in Hoffenheim steht bevor

Breitenreiter-Abgang beim FC Zürich beschlossene Sache – Unterschrift in Hoffenheim steht bevor

22. Mai 2022

News | Seitdem das Aus von Trainer Sebastian Hoeneß bei der TSG Hoffenheim bekannt ist, wird über den Nachfolger spekuliert. Zuletzt verdichteten sich die Anzeichen, dass André Breitenreiter das Ruder im Kraichgau übernimmt. Breitenreiter folgt wohl auf Hoeneß Am Sonntag bestritt Überraschungsmeister FC Zürich gegen den FC Luzern sein letztes Saisonspiel. Nach Abpfiff erfolgte die […]

FC Bayern: Bouna Sarr wird den Klub im Sommer wahrscheinlich verlassen

FC Bayern: Bouna Sarr wird den Klub im Sommer wahrscheinlich verlassen

22. Mai 2022

News | Bouna Sarr wechselte im Sommer 2020 von Olympique Marseille zum FC Bayern. Der Rechtsverteidiger kam in München aber nicht allzu häufig zum Einsatz, könnte im Sommer wieder wechseln.  Sarr könnte den FC Bayern im Sommer verlassen Im Sommer 2020 war Bouna Sarr (30) einer der Spieler, die erst spät im Transferfenster zum Rekordmeister […]


'' + self.location.search