Nach Abstieg: Bournemouth gezwungen, Ake für Spottpreis abzugeben?

News

News | Nach dem Abstieg aus der Premier League muss der AFC Bournemouth aufgrund finanzieller Sorgen sein Tafelsilber verkaufen. Spieler wie Nathan Aké werden dabei deutlich weniger einbringen als sie eigentlich wert sind.

Chelsea, ManCity und ManUtd wollen Aké

Der Erstligaabstieg und die Corona-Pandemie haben schwerwiegende Folgen für den AFC Bournemouth, der wirtschaftlich dazu gezwungen sein wird, seine Topspieler für deutlich weniger Geld abzugeben, als er für sie bei einem Klassenerhalt hätte verlangen können. Der prominenteste Name ist hierbei Innenverteidiger Nathan Aké, der im vergangenen Sommer noch mindestens 45 Millionen Euro eingebracht hätte, nun aber aufgrund einer fehlenden Ausstiegsklausel im Vertrag deutlich billiger zu haben sein wird. So berichtet The Telegraph, dass der FC Chelsea, Manchester City und Manchester United auf einen Preis um die 25 Millionen Euro spekulieren.

Bournemouth muss auch alle anderen Stars loswerden

Der Abstieg aus der Premier League reißt ein riesiges finanzielles Loch in den AFC Bournemouth, was der Verein vor allem durch Spielerverkäufe stopfen muss. Dabei befinden sich die „Cherries“ in einer miesen Verhandlungsposition, auch weil die Topstars sehr viel Gehalt schlucken und somit dringen verkauft werden müssen – diese Not werden andere Vereine ausnutzen. Es drohen neben Aké folgende Leistungsträger Bournemouth für deutlich weniger Geld als eigentlich kalkuliert zu verlassen: Callum Wilson, Josh King und David Brooks.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Foto: IMAGO)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werner bei Werder-Amtsantritt: „Gibt eine Menge zu tun“

Werner bei Werder-Amtsantritt: „Gibt eine Menge zu tun“

29. November 2021

News | Ole Werner übernahm am Trainerposten beim SV Werder Bremen. Am heutigen Montag stellte er sich der Öffentlichkeit vor. Werner: „Werder steht für Art von Fußball, die mutig ist“ Ole Werner (33) leitete am Montag erstmals eine Trainingseinheit beim SV Werder Bremen. Anschließend präsentierte er sich den Medien auf einer Pressekonferenz (via transfermarkt.de). Dort sprach […]

Bayer Leverkusen: Booster-Impfungen beim Profiteam

Bayer Leverkusen: Booster-Impfungen beim Profiteam

29. November 2021

News | Wie Bayer Leverkusen mitteilte, hat sich die Profimannschaft am heutigen Montag der Booster-Impfung unterzogen. Bayer Leverkusen: Komplette Lizenzspieler-Abteilung erfüllt 2G-Regelung Wie Bayer Leverkusen am Montag auf der vereinseigenen Website mitteilte, hat sich die Mannschaft heute einer Booster-Auffrischungsimpfung unterzogen. Voraussetzung war, dass die Spieler im Sommer ihre bisherigen Impfungen erhalten hatten. Auch die Mitarbeiter […]

Bellingham über BVB: „Dortmund ist der perfekte Ort“

Bellingham über BVB: „Dortmund ist der perfekte Ort“

29. November 2021

News | In einer Doku von Sky hat sich Jude Bellingham über seine aktuelle Situation bei Borussia Dortmund gesprochen und bekräftigt, dass er sich dort sehr wohl fühlt. Jude Bellingham will sich bei Borussia Dortmund weiterentwickeln Trotz seiner erst 18 Jahre und der Tatsache, dass er noch für die U 19 spielberechtigt wäre, ist Jude […]


'' + self.location.search