Newcastle | Ganzes Team isoliert – Spiel am Freitag fraglich

News

News | Die Covid-19-Pandemie prägt natürlich auch den Fußball im Jahr 2020. Vereinzelte Infektionen gehören zur Tagesordnung, nun kam es bei Newcastle United allerdings zum Worst Case. Die gesamte Mannschaft befindet sich in der Isolierung.

Newcastle bis mindestens Mittwoch in Quarantäne

Die Mannschaft von Newcastle United befindet sich seit Gestern in der Selbstisolierung. Dies berichtet unter anderem der Guardian aus England. Schon am Sonntag sagte Trainer Steve Bruce (59) eine Trainingseinheit ab, nachdem vier Spieler und ein Mitglied des Staffs positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Im Laufe des Tages wurde der Rest des Teams noch einmal getestet. Zu den Ergebnissen dieser Tests ist im Moment nichts bekannt. Die Ansammlung von Erkrankten hat im Nachgang dafür gesorgt, dass eine Selbstisolierung verordnet wurde. Bis mindestens Mittwoch wird der Trainingsbetrieb nicht fortgeführt und das Trainingsgelände der Magpies geschlossen sein. Es wird damit gerechnet, dass Newcastle den kommenden Gegner Aston Villa um eine Verlegung des anstehenden Premier-League-Duells bitten könnte. Dieses findet immerhin schon am Freitag statt.

Logischerweise soll Steve Bruce befürchten, sich nicht ordnungsgemäß auf das Duell im englischen Oberhaus vorbereiten zu können. Schon vor der jetzigen Situation waren die Magpies von Personalsorgen geplagt. Im letzten Ligaspiel musste man unter anderem auf Isaac Hayden (25), Allan Saint-Maximin (23) und Andy Carrol (31) verzichten. Doch trotz der prekären Situation ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Verantwortlichen der Premier League einer Verschiebung des anstehenden Spiels abwehrend gegenüberstehen. Es könnte aufgrund des engen Spielplanes in diesem Jahr also dazu kommen, dass wir am Freitag ein Spiel sehen, was in dieser Form eigentlich kein sportbegeisterter Fan sehen will.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Julius Eid

Photo by DANIEL LEAL-OLIVAS/POOL/AFP via Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Mainz 05: Kunde in Verhandlungen mit Olympiakos Piräus

Mainz 05: Kunde in Verhandlungen mit Olympiakos Piräus

20. Juni 2021

News | Der FSV Mainz 05 wird den Kader bis zur neuen Saison noch auf der ein oder anderen Position verändern. Zugänge sollen noch folgen, aber auch Abgänge sind denkbar. Mittelfeldspieler Pierre Kunde Malong zieht es nach Griechenland.  Kunde vor Wechsel von Mainz nach Piräus Seit dem Sommer 2018 spielte Pierre Kunde Malong (25) für […]

Schmadtke über Lacroix: Angebot von RB Leipzig „nicht marktgerecht“

Schmadtke über Lacroix: Angebot von RB Leipzig „nicht marktgerecht“

20. Juni 2021

News | RB Leipzig interessiert sich für Innenverteidiger Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg. Der Franzose ist einer der Shootingstars der Bundesliga. Doch die bisherigen Vorstöße von RB entsprechen nicht den Vorstellungen der Niedersachsen.  RB-Angebot für Lacroix laut Schmadtke nicht gut genug RB Leipzig will noch einen Innenverteidiger verpflichten. Maxence Lacroix (21) vom VfL Wolfsburg steht […]

Hertha BSC denkt offenbar an Kevin-Prince Boateng!

Hertha BSC denkt offenbar an Kevin-Prince Boateng!

20. Juni 2021

News | Bei Hertha BSC hat sich vor allem im Bereich der sportlichen Kompetenzen einiges verändert. Fredi Bobic ist im Amt und versucht, die Mannschaft sowie die Abläufe zu verbessern. Nun denkt Hertha BSC offenbar an Kevin-Prince Boateng.  Hertha BSC: Kommt Boateng aus Italien? Kevin-Prince Boateng (34) tritt derzeit vor allem als TV-Experte für die […]