Poulsen und Hwang! RB Leipzig schlägt Wolfsburg im Viertelfinale des DFB-Pokal

News

News | In Leipzig standen sich am Mittwochabend zwei der Mannschaften der Stunde gegenüber. Für RB Leipzig und den VfL Wolfsburg ging es um den Einzug in das Halbfinale im DFB-Pokal. Am Ende gewann Leipzig mit 2:0. 

Leipzig beginnt gut, Wolfsburg verschießt Elfmeter

In der Anfangsphase erspielte sich keines der Teams einen großen Vorteil, nach elf Minuten hatte Christopher Nknunku aber die erste Riesenchance. Nach einer Flanke von Dani Olmo kam er aus kurzer Distanz zum Kopfball, doch Koen Casteels konnte den Ball mit einem tollen Reflex abwehren. Der VfL Wolfsburg war zunächst darauf konzentriert, insbesondere defensiv nicht viel anbrennen zu lassen. Akzente nach vorne konnten die Gäste noch nicht setzen. Die nächste Chance für RB Leipzig hatte Justin Kluivert. Der Niederländer kam ebenso per Kopf zu einem Abschluss, scheiterte aber ebenfalls an Casteels. 20 Minuten waren gespielt, als erst Xaver Schlager, dann Kevin Mbabu erste Annäherungen auf Seiten der Wolfsburger hatten. Weil Nkunku aber den Fuß drüber hielt, bekam der Gast einen Elfmeter zugesprochen. Wout Weghorst trat an, rutschte aus und schoss den Ball deutlich über das Tor!

Leipzig Wolfsburg

(Photo by Filip Singer – Pool/Getty Images)

Schlager testete RB-Torhüter Peter Gulacsi nach 36 Minuten mal mit einem Schuss aus der Distanz, kam aber ebenfalls nicht zum Erfolg. Das Spiel war mittlerweile geprägt von zahlreichen guten Ansätzen und vor allem von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld. Beide Defensivreihen verteidigten wie in den letzten Wochen weitgehend sehr stabil und konsequent. Unmittelbar vor der Halbzeit fand ein langer Ball der Wölfe Offensivspieler Renato Steffen. Sein Schuss mit der Spitze war aber kein großes Problem für Gulacsi. Mit dem 0:0 ging es in einem unterhaltsamen Spiel in die Kabine.

Poulsen und Hwang sorgen für den Leipzig-Sieg

Die erste große Chance im zweiten Spielabschnitt hatte RB Leipzig. Yussuf Poulsen wurde hervorragend bedient, scheiterte mit seinem Abschluss aber an Casteels. Leipzig ging, nachdem die letzte Phase der ersten Halbzeit eher an Wolfsburg ging, nun ordentlich voran. Anschließend kam Nkunku an den Ball, nach einem erneut sehr schnell vorgetragenen Konter, doch auch sein Versuch konnte noch abgewehrt werden. Nach 62 Minuten war es dann so weit. Ein schneller Angriff über den eingewechselten Alexander Sörloth sorgte dafür, dass Poulsen an den Ball kam. Der Däne schüttelte seinen Gegenspieler ab und blieb vor Casteels cool – 1:0!

Die Gäste reagierten und wechselten offensiv. Josip Brekalo, Joao Victor, Maximilian Philipp – Trainer Oliver Glasner brachte, was er hatte. Brekalo hatte auch gleich einen Einfluss auf die Partie, sein abgefälschter Schuss landete aber am Außennetz. In der 88. Minute gelang RB aber das 2:0. Hee-chan Hwang konnte aus kurzer Distanz abstauben, das war die Entscheidung in diesem Spiel. Ein weiteres Tor fiel nicht mehr, RB steht im Halbfinale.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Photo by Imago

 

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Auf Terodde ist Verlass! Schalke gewinnt in Rostock

Auf Terodde ist Verlass! Schalke gewinnt in Rostock

25. September 2021

News | Aufsteiger gegen Absteiger hieß es am Samstagabend in der 2. Bundesliga, als Hansa Rostock den FC Schalke 04 empfing. Die Königsblauen taten sich über weite Strecken schwer, setzten sich aber dennoch dank eines Terodde-Doppelpacks mit 2:0 durch. Rostock ist besser, doch Schalke hat Terodde Bereits am Freitag wurde bekannt, dass Ralf Fährmann das Tor bei S04 […]

Hummels-Kritik an Dahoud: Stimmen zu Gladbach gegen Dortmund

Hummels-Kritik an Dahoud: Stimmen zu Gladbach gegen Dortmund

25. September 2021

News | Im Abendspiel der Bundesliga am Samstag standen sich Gladbach und Dortmund gegenüber. Die Fohlen erwischten einen zumindest sehr ordentlichen Tag und gewannen die Partie am Ende mit 1:0.  Gladbach bezwingt BVB: Hummels spricht über den Platzverweis Borussia Dortmund verlor mit 0:1 gegen Borussia Mönchengladbach. Mo Dahoud (25) flog dabei mit einer gelb-roten Karte […]

Bundesliga | Zakaria macht den Unterschied im Borussen-Duell

Bundesliga | Zakaria macht den Unterschied im Borussen-Duell

25. September 2021

News | Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund hieß das Topspiel des 6. Bundesliga-Spieltags. Nach 95 äußerst intensiven Minuten steht ein verdienter 1:0-Erfolg für die Borussia aus Mönchengladbach. BVB ohne Haaland und Reus harmlos, Zakaria belohnt Gladbach In der vergangenen Saison behielt die Gladbacher Borussia in einem äußerst spektakulären Duell mit 4:2 die Oberhand. Vor dieser […]


'' + self.location.search