Premier League: FA bietet Wembley und St. George’s Park an

News

News | Ein Ende der Coronapause wird in England erst für Juni anberaumt. Wo genau die Spiele dann stattfinden werden, ist noch nicht bekannt. Der englische Fußballverband FA hat jetzt seine Hilfe angeboten.

Vorschlag wurde zur Kenntnis genommen

Wann die Liga fortgesetzt wird, ist offiziell noch offen. Aber klar ist: Sie kann nur vor leeren Rängen fortgesetzt werden. Deshalb hat die FA jetzt ihre Hilfe angeboten, in Form von Wembley und dem St. George’s Park in Burton upon Trent, Staffordshire. Auf diese Weise könnten an einem Tag mehrere Spiele gleichzeitig stattfinden und auch der Reiseaufwand für Spieler, Verantwortliche und Medien würde gesenkt werden.

Vor allem der St. George’s Park, wo sonst die Three Lions trainieren, könnte eine realistische Option darstellen. Das Gelände ist von der Öffentlichkeit abgeschottet, dazu gibt es ein Hotel mit 228 Zimmern und 13 hochqualitative Fußballplätze, von denen fünf Flutlicht haben.

Wembley hat derweil in Erwartung einer Europameisterschaft im Sommer einen neuen Rasen bekommen und könnte als Spielstätte für die Londoner Teams genutzt werden. Die Spiele an beiden Standorten würden im Fernsehen oder Livestream gezeigt werden.

Von offizieller Seite wollte man sich noch nicht zu dem Vorschlag äußern. Eine in die Entscheidung involvierte, hochrangige Quelle sagte der Times: „Der Vorschlag wurde zur Kenntnis genommen. Wenn wir wissen, wie lange der Lockdown dauert und welche Lockerungsmaßnahmen es gibt, werden wir sehen, welche Optionen machbar sind.

Nach Angaben der Johns Hopkins Universität, gibt es im Vereinigten Königreich 84.279 bestätigte Corona-Fälle, bei 10.612 Toten und 303 Genesenen.

(Photo ADRIAN DENNIS/AFP/Getty Images)

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werner bei Werder-Amtsantritt: „Gibt eine Menge zu tun“

Werner bei Werder-Amtsantritt: „Gibt eine Menge zu tun“

29. November 2021

News | Ole Werner übernahm am Trainerposten beim SV Werder Bremen. Am heutigen Montag stellte er sich der Öffentlichkeit vor. Werner: „Werder steht für Art von Fußball, die mutig ist“ Ole Werner (33) leitete am Montag erstmals eine Trainingseinheit beim SV Werder Bremen. Anschließend präsentierte er sich den Medien auf einer Pressekonferenz (via transfermarkt.de). Dort sprach […]

Bayer Leverkusen: Booster-Impfungen beim Profiteam

Bayer Leverkusen: Booster-Impfungen beim Profiteam

29. November 2021

News | Wie Bayer Leverkusen mitteilte, hat sich die Profimannschaft am heutigen Montag der Booster-Impfung unterzogen. Bayer Leverkusen: Komplette Lizenzspieler-Abteilung erfüllt 2G-Regelung Wie Bayer Leverkusen am Montag auf der vereinseigenen Website mitteilte, hat sich die Mannschaft heute einer Booster-Auffrischungsimpfung unterzogen. Voraussetzung war, dass die Spieler im Sommer ihre bisherigen Impfungen erhalten hatten. Auch die Mitarbeiter […]

Bellingham über BVB: „Dortmund ist der perfekte Ort“

Bellingham über BVB: „Dortmund ist der perfekte Ort“

29. November 2021

News | In einer Doku von Sky hat sich Jude Bellingham über seine aktuelle Situation bei Borussia Dortmund gesprochen und bekräftigt, dass er sich dort sehr wohl fühlt. Jude Bellingham will sich bei Borussia Dortmund weiterentwickeln Trotz seiner erst 18 Jahre und der Tatsache, dass er noch für die U 19 spielberechtigt wäre, ist Jude […]


'' + self.location.search