PSG: Cavani will in Europa bleiben

News

News | Die Zeit von Edinson Cavani in Paris scheint sich dem Ende entgegen zu neigen. Eine Rückkehr nach Südamerika steht für den Uruguayer allerdings nicht auf dem Plan. Vielmehr will er in Europa bleiben, mit einem ganz konkreten Ziel: Spanien.

„Er würde gerne unter Cholo spielen“

2013 kam der heute 33-Jährige aus Neapel nach Paris. Nach sieben Jahren ist seine Zeit in der französischen Hauptstadt wohl zu Ende. Aber seine Mutter, Berta Gomez, hat nun verraten, wo es ihren Sohn hinzieht: „Zum Glück sind heutzutage viele Klubs daran interessiert, Cavani zu verpflichten. Er weiß noch nicht, wo er spielen wird, er hat noch drei Monate in Paris.“, sagte Gomez Ovacion Digital.

„Wir müssen gut überlegen. Im Moment, ist es nicht seine Absicht, nach Uruguay zurückzukehren. Er plant, weiterhin in Europa zu spielen und würde gerne nach Spanien gehen. Mein Sohn wird Angebote haben, das steht außer Frage, weil er ein ausgewiesen guter Stürmer ist, das hat er in den ganzen Jahren gezeigt. Aber er denkt darüber nach, zu Atlético zu gehen, weil er gerne unter Cholo (Diego Simeone, Anm. d. Red.) spielen würde.“

Vor der Coronapause gelangen Cavani sieben Tore in 22 Einsätzen für PSG. Der französische Serienmeister zieht auch diese Saison einsam an der Tabellenspitze seine Kreise. Die Mannschaft von Thomas Tuchel steht nach 27 Spielen bei 68 Punkten, hat dazu die meisten Tore in den europäischen Topligen erzielt (75). Der Vorsprung auf den Zweitplatzierten Olympique Marseille beträgt zwölf Zähler.

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

90PLUS wird für die Monate März und April 15% der Einnahmen an die Initiative #WeKickCorona spenden. Auch ihr könnt unterstützen: Jeder Klick, jede Spende zählt.

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werner bei Werder-Amtsantritt: „Gibt eine Menge zu tun“

Werner bei Werder-Amtsantritt: „Gibt eine Menge zu tun“

29. November 2021

News | Ole Werner übernahm am Trainerposten beim SV Werder Bremen. Am heutigen Montag stellte er sich der Öffentlichkeit vor. Werner: „Werder steht für Art von Fußball, die mutig ist“ Ole Werner (33) leitete am Montag erstmals eine Trainingseinheit beim SV Werder Bremen. Anschließend präsentierte er sich den Medien auf einer Pressekonferenz (via transfermarkt.de). Dort sprach […]

Bayer Leverkusen: Booster-Impfungen beim Profiteam

Bayer Leverkusen: Booster-Impfungen beim Profiteam

29. November 2021

News | Wie Bayer Leverkusen mitteilte, hat sich die Profimannschaft am heutigen Montag der Booster-Impfung unterzogen. Bayer Leverkusen: Komplette Lizenzspieler-Abteilung erfüllt 2G-Regelung Wie Bayer Leverkusen am Montag auf der vereinseigenen Website mitteilte, hat sich die Mannschaft heute einer Booster-Auffrischungsimpfung unterzogen. Voraussetzung war, dass die Spieler im Sommer ihre bisherigen Impfungen erhalten hatten. Auch die Mitarbeiter […]

Bellingham über BVB: „Dortmund ist der perfekte Ort“

Bellingham über BVB: „Dortmund ist der perfekte Ort“

29. November 2021

News | In einer Doku von Sky hat sich Jude Bellingham über seine aktuelle Situation bei Borussia Dortmund gesprochen und bekräftigt, dass er sich dort sehr wohl fühlt. Jude Bellingham will sich bei Borussia Dortmund weiterentwickeln Trotz seiner erst 18 Jahre und der Tatsache, dass er noch für die U 19 spielberechtigt wäre, ist Jude […]


'' + self.location.search