PSG: Gespräche wegen Porto-Verteidiger Alex Telles

23. Juni 2018 | News | BY Manuel Behlert

Paris Saint-Germain muss aufgrund der Financial-Fairplay-Regularien bis zum Ende des Monats rund 40-60 Millionen Euro an Spielerverkäufen einnehmen, schaut sich aber auf dem Transfermarkt bereits nach Verstärkungen um. Wie die französische “L’Equipe” berichtet soll PSG großes Interesse an Porto-Linksverteidiger Alex Telles haben. 

Der 25-jährige spielt seit 2016 für den portugiesischen Topklub, kam damals für 6,5 Millionen Euro von Galatasaray. Mittlerweile liegt seine Ausstiegsklausel bei 40 Millionen Euro, es ist aber davon auszugehen, dass der Spieler für eine geringere Summe zu haben ist.

 

Berchiche-Verkauf könnte den Weg frei machen

In Sachen Spielerverkäufe wird sich in Kürze bei PSG definitiv etwas tun. Odsonne Edouard wurde bereits zu Celtic abgegeben, zudem steht der Abgang von Javier Pastore zur Roma bevor. Ist dieser Deal abgeschlossen, dann hat der französische Meister bereits etwas mehr als 30 Millionen Euro eingenommen. Zudem steht Yuri Berchiche vor einem Abgang.  Der Linksverteidiger, der den Weg für Telles freimachen könnte, wird von Athletic Bilbao umworben, die Basken sollen rund 20 Millionen Euro geboten haben.

 (Photo by Julian Finney/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel