PSG würde restliche Spiele der Champions League im Ausland austragen!

28. April 2020 | Champions League | BY Manuel Behlert

News | Am heutigen Dienstag wurde offiziell bekannt gegeben, dass in Frankreich Sportveranstaltung erst wieder im September stattfinden dürfen. Das bedeutet, dass die Saison in der französischen Ligue 1 beendet ist.

PSG: Internationale Spiele im Ausland

Doch das gilt längst nicht für alle Wettbewerbe. Die UEFA versucht weiterhin, die Europa League und Champions League zu beenden – notfalls im Juli oder August, unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Nun ist Paris Saint Germain nach dem Sieg im Achtelfinale gegen Borussia Dortmund für das Viertelfinale der Champions League qualifiziert, kann aber keine Spiele im Parc des Princes austragen.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge will PSG seine restlichen Heimspiele in der Königsklasse im Ausland austragen. Welcher Ausweichspielort dafür in Frage kommt, ist zum jetzigen Zeitpunkt reine Spekulation, da noch nicht einmal gesichert ist, ob die europäischen Wettbewerbe weitergehen können.

90PLUS wird für die Monate März und April 15% der Einnahmen an die Initiative #WekickCorona spenden. Auch ihr könnt unterstützen: Jeder Klick, jede Spende zählt.

(Photo by UEFA – Handout/UEFA via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel