RB Leipzig | Ablösefreier Upamecano-Abgang ausgeschlossen

News

News | Dayot Upamecano muss seinen Vertrag bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig verlängern oder er wird noch diesen Sommer verkauft.

RB Leipzig stellt klar: Upamecano muss verlängern oder er wird verkauft

Bis 2021 ist Dayot Upamecano (21) noch an RB Leipzig gebunden. Dann kann der Innenverteidiger den Drittplatzierten der Bundesliga ablösefrei verlassen. Genau das möchten die Leipziger allerdings um jeden Preis verhindern.

Bis zum 30. Juni diesen Jahres kann der Franzose für festgeschriebene 60 Millionen Euro wechseln. Eine Summe, die aufgrund der Coronavirus-Krise für viele Interessenten plötzlich nicht mehr so verlockend ist, wie es noch vor einigen Monaten schien. Am liebsten würde Leipzig Upamecano ohnehin in den eigenen Reihen halten, wie Klub-Boss Oliver Mintzlaff gegenüber der Bild betont: „Upa ist für uns ein extrem wichtiger Spieler und eines der begehrtesten Talente auf dieser Position in Europa.“

Eine Verlängerung ist derzeit allerdings nicht in Sicht, sodass Mintzlaff nun Klartext spricht: „Eins können wir versichern: dass wir ein ganz klares Verständnis mit ihm und seinem Berater haben, dass wir ihn nicht ablösefrei gehen lassen. Das können wir uns als Verein nicht leisten. Somit gibt es noch zwei Optionen: Verlängern oder wechseln. Ich bin mir absolut sicher, dass wir relativ zügig wissen, in welche Richtung es geht.“

In den vergangenen Wochen wurde unter anderem der FC Bayern München immer wieder mit Upamecano in Verbindung gebracht.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by HANNIBAL HANSCHKE/POOL/AFP via Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC sichert sich die Dienste von Thomas Broich

Hertha BSC sichert sich die Dienste von Thomas Broich

8. Dezember 2021

News | Thomas Broich wird in Zukunft die Rolle des „Leiter Methodik“ beim Nachwuchs von Hertha BSC ausfüllen. Dies gab der Verein am Mittwoch bekannt. Hertha BSC stellt Thomas Broich an Thomas Broich (40) dürfte einer breiteren Öffentlichkeit durch seine Analysen rund um TV-Übertragungen von Fußballspielen ein Begriff sein. Nun wird der ehemalige Fußballer auch […]

FC Ingolstadt entlässt André Schubert nach zweieinhalb Monaten

FC Ingolstadt entlässt André Schubert nach zweieinhalb Monaten

8. Dezember 2021

News | Der FC Ingolstadt hat sich nach nur zweieinhalb Monaten von Trainer André Schubert getrennt. Dies gab der Klub am Mittwoch bekannt. FC Ingolstadt und Schubert trennen sich Der FC Ingolstadt hat nach nur zweieinhalb Monaten Trainer André Schubert (50) freigestellt. Erst seit Ende September war Schubert als Trainer für die Schanzer im Einsatz, […]

Leipzig | Bericht: Tedesco folgt auf Marsch

Leipzig | Bericht: Tedesco folgt auf Marsch

8. Dezember 2021

News | RB Leipzig soll nach der Trennung von Jesse Marsch einen neuen Cheftrainer gefunden haben. Domenico Tedesco kristallisiert sich als Nachfolger heraus. Tedesco übernimmt bei RB Leipzig RB Leipzig trennte sich am Sonntag vom glücklosen Jesse Marsch (48). Interimsmäßig übernahm der bisherige Co-Trainer Achim Beierlorzer (54) für das Champions-League-Spiel gegen Manchester City, das mit 2:1 […]


'' + self.location.search