RB Leipzig „froh“, dass Olmo mit Spanien ausgeschieden ist – Kehrt Eigengewächs Krauß zurück?

RB Leipzig
Bundesliga

News | Bei RB Leipzig bastelt man am Kader für die Zukunft. Sportchef Max Eberl hat sich jüngst zu zwei Personalien geäußert.

Olmos frühes WM-Aus als Vorteil für RB Leipzig?

In Dani Olmo (24) sieht man bei RB Leipzig einen wichtigen Baustein für die Zukunft. Geht es nach den Verantwortlichen, soll der 2024 auslaufende Vertrag des Offensivmanns verlängert werden. Das frühe WM-Aus mit Spanien könnte den Sachsen dabei in die Karten spielen. „Wie Dani Olmo performt hat, warst du schon froh, dass er ausgeschieden ist und nicht im Finale das entscheidende Tor schießt“, sagte Max Eberl (49) in einem Talk der sächsischen Landesregierung in Berlin, über den RBLive berichtete (via transfermarkt.de). Beim Turnier in Katar zählte der 24-Jährige in der Tat zu den besten Spaniern, die gegen den späteren Vierten Marokko im Achtelfinale scheiterten.



Mit dem 90PLUS-Tagesticker immer auf dem Laufenden

Wie die Sport Bild vergangenen Monat berichtete, will Olmo jedoch nicht in der Bundesliga bleiben. Angeblich forciert der Ex-Spieler von Dinamo Zagreb eine Rückkehr ins Heimatland Spanien, am liebsten zu Ausbildungsklub Barça oder Real Madrid.

Derweil könnte ein RB-Eigengewächs im Sommer nach Leipzig zurückkehren. Tom Krauß (21) ist an Aufsteiger Schalke 04 verliehen und überzeug dort mit starken Leitungen. Sollte der Klassenerhalt mit den Königsblauen gelingen, greift eine Kaufpflicht von drei Millionen Euro.

Im Falle eines Abstiegs hingegen wird der zentrale Mittelfeldmann aller Voraussieht nach in die sächsische Landeshauptstadt zurückkehren – erst recht, wenn es nach Eberl geht. „Tom Krauß sorgt auf Schalke gerade für Furore, vielleicht kommt er zurück bei einem gewissen Misserfolg von Schalke. Es ist ein großes Ziel von mir, dass wir Leipziger, also bei uns ausgebildete Spieler, in die erste Mannschaft führen“, so der neue Sportdirektor der Bullen.

(Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Wolf überragend, Tapsoba unglücklich: Leverkusen gegen BVB in der Einzelkritik

Wolf überragend, Tapsoba unglücklich: Leverkusen gegen BVB in der Einzelkritik

29. Januar 2023

In Leverkusen standen sich am Sonntag Bayer 04 und Borussia Dortmund zum Abschluss des 18. Spieltags gegenüber. Beide Teams hatten sich vor der Partie natürlich viel vorgenommen. Wir liefern die Einzelkritik zum Spiel! BVB feiert Sieg in Leverkusen Die Anfangsphase des Spiels ging an Bayer 04 Leverkusen. Die Werkself hatte die ersten Abschlüsse und durch […]

Dortmund feiert „unheimlich wichtigen“ Dreier – Stimmen zum BVB-Sieg in Leverkusen

Dortmund feiert „unheimlich wichtigen“ Dreier – Stimmen zum BVB-Sieg in Leverkusen

29. Januar 2023

News | Zum Abschluss des 18. Bundesliga-Spieltags gewann der BVB das Topspiel in Leverkusen mit 2:0 und verkürzt damit den Rückstand zur Tabellenspitze. Die Stimmen der Akteure am DAZN-Mikrofon. BVB „die in vielen Momenten clevere“ Mannschaft Sebastien Haller nahm mit einem zufriedenen Lächeln die Glückwünsche seiner Teamkollegen entgegen, dann ließ er sich gemeinsam mit den anderen Spielern […]

Bundesliga | Haller-Startelfdebüt und Reus-Comeback: Eiskalter BVB bezwingt Bayer 04

Bundesliga | Haller-Startelfdebüt und Reus-Comeback: Eiskalter BVB bezwingt Bayer 04

29. Januar 2023

Spielbericht | Am Sonntagabend rundeten Bayer 04 und der BVB den 18. Bundesliga-Spieltag ab. Eine durchaus unterhaltsame Partie mit vielen Offensivszenen gewannen die Gäste mit 2:0 und rücken damit dem FC Bayern auf die Pelle. Nach starkem Leverkusener Auftakt: BVB eiskalt zur Stelle In der ausverkauften BayArena ging es gleich schwungvoll zur Sache. Das Spiel war keine […]