Real Madrid | Vinicius Junior bat um Einsätze im B-Team

News

Im Juli diesen Jahres wechselte der junge brasilianische Offensivspieler Vinicius Junior zu Real Madrid, kostete 45 Millionen Euro. Der 18-jährige steht derzeit bei 2 Pflichtspieleinsätzen für die „Königlichen“ und spielt häufiger für die 2. Mannschaft. Für ihn ist das aber kein Problem, wie er gegenüber der spanischen „Marca“ verriet. 

 

„Besser als zuhause zu sitzen“

„Ich kam nach Madrid und absolvierte die Vorbereitung auf die Saison mit der 1. Mannschaft in dem Wissen, dass ich vielleicht beim der B-Mannschaft landen könnte“, so Vinicius. Das B-Team spielt in der drittklassigen Segunda Division B, hier konnte der talentierte Linksaußen überzeugen, 4 Tore in 5 Spielen beisteuern. Für ihn ist dies kein Problem, er selbst bat sogar um die Einsätze in der 2. Mannschaft.

„Diese Einsätze erlauben es mir, dass ich mich an den Spielstil gewöhne und das zu lernen, was man als Spieler hier braucht. Es ist besser als zuhause zu sitzen“, erklärte Vinicius die Entscheidung.

 

(Photo by Juan Manuel Serrano Arce/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

DFB-Pokal | Modeste bringt Köln den Sieg in Stuttgart, Drama in Regensburg

DFB-Pokal | Modeste bringt Köln den Sieg in Stuttgart, Drama in Regensburg

27. Oktober 2021

News | Den vierten Teil der 2. DFB-Pokal-Runde absolvierten einige namhafte Vereine. Der 1. FC Köln setzte sich beim VfB Stuttgart durch. Hansa Rostock verspielte einen Zwei-Tore-Vorsprung in Regensburg, gewann aber nach spektakulärem Spielverlauf. DFB-Pokal: Rostock legt früh vor, Hannover geht in Front Drei Partien standen neben dem denkwürdigen Topspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern auf dem Programm. […]

Fürth | Azzouzi stärkt Leitl: „Bei uns liegt es nullkommanull am Trainer“

Fürth | Azzouzi stärkt Leitl: „Bei uns liegt es nullkommanull am Trainer“

27. Oktober 2021

News | Die SpVgg Greuther Fürth legte einen kapitalen Fehlstart hin. Dennoch steht Trainer Stefan Leitl nicht auf der Kippe, wie Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi klarstellte. Fürth-Sportchef Azzouzi über Negativserie: „Brauchen jetzt noch nicht vom Abstieg sprechen“ Die SpVgg Greuther Fürth bot beim Gastspiel in Leipzig die wohl stärkste Halbzeit der laufenden Saison. Am Ende führte […]

HSV | Investor Kühne distanziert sich: „Habe mich innerlich verabschiedet“

HSV | Investor Kühne distanziert sich: „Habe mich innerlich verabschiedet“

27. Oktober 2021

News | Die Beziehung zwischen dem HSV und Klaus-Michael Kühne stand in den letzten Jahren unter keinem guten Stern. An eine Besserung glaubt der Milliardär nicht mehr. Kühne über den HSV: „Es macht keinen Spaß mehr“ Der Hamburger SV enttäuschte seine Fans in den vergangenen Jahren auf ganzer Linie. Eine unglückliche Rolle spielte dabei auch Klaus-Michael Kühne […]


'' + self.location.search