Rivaldo: Lieber Neymar statt Lautaro Martinez

News

News | Luis Suárez ist im Moment verletzt und auch schon 33 Jahre alt. Deshalb schaut sich der FC Barcelona schon nach Nachfolgern um. Im Visier dabei: Inters Lautaro Martinez. Weltmeister und Ex-Barca-Spieler Rivaldo hält das für keine gute Idee – und schlägt stattdessen einen alten Bekannten vor.

Rivaldo: Er muss sich noch entwickeln

„Lautaro ist jetzt nicht die Lösung. Neymar hätte bei mir immer Vorrang, um Barcelona zu verstärken.“, so Rivaldo. „Lautaro ist gerade 22 Jahre alt geworden, er muss sich noch entwickeln. Er muss auf einem höheren Level Erfahrungen sammeln, um zukünftig ein Spitzenspieler zu werden. Deshalb glaube ich, dass Barcelona Neymar zurückholen sollte, um den Angriff zu verstärken.“

Rivaldo glaubt auch, dass jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen wäre, um Neymar zurück ins Camp Nou zu holen: „Barcelona muss jetzt ein gutes Angebot für Neymar machen. Es scheint, als wäre PSG bereit, realistische Angebote anzunehmen. So ein Transfer wäre kein Risiko.“

Der wichtigste Grund, warum Rivaldo Neymar bevorzugen würde, ist seine Erfahrung: Neymar ist 28 und hat noch eine lange Karriere vor sich. Er wäre ein Toptransfer. Neymar kennt den Verein, hat die richtige Persönlichkeit und kann an der Seite von Messi den Unterschied machen. Mal ganz zu schweigen, dass er keine Probleme hat, das Rampenlicht mit ihm zu teilen. Ich bin mir sicher, Leo (Messi, Anm. d. Red.) würde sich auch freuen, ihn wieder in der Mannschaft zu haben.

„Er sollte nicht so viel verdienen, wie Messi oder Suárez“

Auch zum Thema Marc-André ter Stegen hat sich Rivaldo geäußert. Barcelona würde gerne mit dem Ex-Gladbacher verlängern. Die Verhandlungen stocken aber noch. Rivaldo meint, er würde eine Gehaltserhöhung verdienen, setzt aber auch Grenzen: „Ich bin auch der Meinung, dass ter Stegen eine Gehaltserhöhung verdient, für alles was er bisher für den Klub geleistet hat. Aber ich finde nicht, dass er ähnliche Gehälter wie Messi oder Suárez bekommen sollte, wie einige Leute vorgeschlagen haben. Wie auch immer, er sollte einer der höchstbezahlten Spieler im Kader sein. Er ist (auf dem Level, Anm. d. Red.) gerade hinter den wichtigsten Spielern in Barcelona.

90PLUS wird für die Monate März und April 15% der Einnahmen an die Initiative #WeKickCorona spenden. Auch ihr könnt unterstützen: Jeder Klick, jede Spende zählt.

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Transfertheater vor Abschluss: Lens und Augsburg wegen Danso einig

Transfertheater vor Abschluss: Lens und Augsburg wegen Danso einig

5. August 2021

News | Kevin Danso, Verteidiger des FC Augsburg, schrieb zuletzt Schlagzeilen, weil er sich von seinem Klub „wegstreiken“ und zum RC Lens wechseln wollte. Der Spieler steht nun tatsächlich vor einem Abgang.  Danso vor Wechsel nach Lens Der FC Augsburg reagierte alles andere als erfreut auf die Handlungen von Verteidiger Kevin Danso (22), der dem […]

90PLUS-Transferticker: Messi verlässt Barcelona!

90PLUS-Transferticker: Messi verlässt Barcelona!

5. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo by Imago

Werder Bremen | Osako vor Wechsel nach Japan

Werder Bremen | Osako vor Wechsel nach Japan

5. August 2021

News | Yuya Osaka soll kurz vor einem Abgang von Werder Bremen stehen. Den Japaner zieht es zurück in die Heimat, eine große Ablöse ist nicht zu erwarten. Osako verlässt Werder Bremen Der Transfer-Sommer von Werder Bremen verläuft alles andere als spektakulär. Nennenswerte Verstärkungen konnte der Absteiger nicht dazugewinnen, auch der geplante Transfer von Lirim […]


'' + self.location.search