Rodri |Treffen mit Atletico-Verantwortlichen diese Woche – Lucas will den Spieler nach München locken

UEFA CL/EL

News | Rodrigo Hernandez könnte Atletico Madrid im Sommer für 70 Millionen Euro verlassen, das ist die Höhe der Ausstiegsklausel des Mittelfeldspielers. Der FC Bayern sucht offenbar nach einem 6er, Rodri würde perfekt in das Anforderungsprofil passen. Doch auch Pep Guardiola und Manchester City haben ihre Fühler ausgestreckt.

Die Rodri-Entscheidung fällt in Kürze

Wie die „AS“ berichtet soll in dieser Woche, nach dem Länderspiel der spanischen Mannschaft, ein Treffen zwischen Rodri und den Atletico-Verantwortlichen anstehen. Dass Rodri Atletico verlassen will, scheint klar zu sein. Dabei beruft sich die „AS“ auf spielernahe Quellen. Doch wohin es ihn ziehen wird ist weiter unklar, eine Entscheidung ist noch nicht gefallen.

Beide Klubs sollen bereit sein die 70 Millionen Euro zu bezahlen, wie mehrere Medien übereinstimmend berichten. Atletico Madrid will keine „Seifenoper“ in dieser Personalie und drängt selbst schnell auf Klarheit. Die finanzielle Komponente spielt bei einem Wechsel offenbar nicht die entscheidende Rolle, vielmehr sei Rodri Hernandez nicht zufrieden mit der Entwicklung Atleticos unter Diego Simeone.

Lucas Hernandez, der von Atletico zum FC Bayern wechselte, versucht offenbar unterdessen Rodri von einem Wechsel nach München zu überzeugen, wie „AS“-Reporter Manuel Esteban berichtet.

(Photo by Aitor Alcalde/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

24. September 2021

News | 3:1 gewann der FC Bayern am Ronhof in Fürth. Nach 93 intensiven Minuten nahmen sich die Protagonisten Zeit für die Fragen bei DAZN. Kimmich unzufrieden, Müller mahnt zu mehr Genauigkeit Thomas Müller, Joshua Kimmich sowie ein Eigentor von Sebastian Griesbeck besiegelten den 3:1-Sieg, Cédric Itten verkürzte für das Kleeblatt. Kurz nach Wiederbeginn sah […]

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

24. September 2021

News | Am Freitagabend reiste Tabellenführer FC Bayern zum -letzten Fürth. Zwar zeigte sich die Spielvereinigung über 90 Minuten äußerst mutig und präsent. Trotzdem gewannen die Münchener – auch in Unterzahl – verdient 3:1. Fürth mutig, Bayern konsequent – Müller und Kimmich machen den Unterschied Zweimal trafen die Spielvereinigung und der FC Bayern aufeinander, in […]

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

24. September 2021

Bei Schalke 04 steht am Wochenende wohl nicht Ralf Fährmann, sondern Martin Fraisl zwischen den Pfosten. Diese Entscheidung soll Grammozis getroffen haben.


'' + self.location.search