Rudi Völler wünscht sich Teil-Öffnung der Stadien in der neuen Saison

4. Juni 2020 | News | BY Manuel Behlert

News | Seit einigen Wochen läuft der Spielbetrieb in der Bundesliga wieder, die Saison wird mit Geisterspielen beendet. In manchen Ländern dürfen einige Fans in die Stadien, in anderen Ländern wird dieses Thema zumindest diskutiert.

Völler spricht sich für Teil-Öffnung der Stadien aus

Ist das auch in der Bundesliga ein Thema? In dieser Saison definitiv noch nicht, doch was ist mit dem Start der neuen Saison? Rudi Völler, Geschäftsführer Sport bei Bayer 04 Leverkusen, teilte in einem Interview mit der Bild mit, wie wichtig Fans im Stadion sind. “Fans gehören beim Fußball ins Stadion. Die Emotionen der Fans machen das Stadionerlebnis doch erst aus”, so Völler.

Zudem bekräftigte er seinen Wunsch, dass in der kommenden Saison zumindest über eine teilweise Öffnung der Stadien in der Bundesliga nachgedacht werden soll. “Das ist der Wunsch von allen. Aber der Verlauf der Pandemie muss mitspielen. Erstmal sollte aber die Saison gut zu Ende gespielt werden. Dann kann darüber diskutiert werden, ob es eine Teil-Öffnung gibt”, so Völler weiter.

(Photo by Vladimir Rys/Bongarts/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel