SC Freiburg | Müller, Kwon, Til und Tempelmann gehen

Bundesliga

News | Der SC Freiburg hat einige Personalentscheidungen für die kommende Spielzeit bekanntgegeben. Florian Müller, Chang-hoon Kwon, Guus Til und Lino Tempelmann verlassen den Verein.

Müller, Kwon, Til, Tempelmann: SC Freiburg verabschiedet vier Spieler

Christian Streich (55) gab heute auf der Pressekonferenz vor dem Bundesligaspiel bei Eintracht Frankfurt einen Einblick in die Kaderplanung des SC Freiburg für die kommende Spielzeit. Der SC postete die Aussagen in schriftlicher Form auf Twitter.

 

„Nico Schlotterbeck kommt zurück. Dann wollen wir 1-2 Sachen machen, da sind wir in Gesprächen. Aber der Kader bleibt im Wesentlichen zusammen“, begann Streich seine Ausführungen. Nico Schlotterbeck (21) ist derzeit an Union Berlin ausgeliehen. Im Gegenzug gab er auch bekannt, wer den Verein verlassen wird. Chang-hoon Kwon (26) ist einer der Abgänge: „Er muss den Militärdienst in Südkorea ableisten. Ich habe ihn oft bewundert für seine unglaubliche Disziplin und seine innere Haltung. Das tut weh,“ so Streich über den Verlust des 26-Jährigen.

Zudem läuft die Leihe von  Guus Til (23) aus: „Es sieht gut aus, dass er zu einem Verein gehen kann, wo er Perspektiven hat. Es war schade, dass er wenig zum Einsatz kam. Aber er hat viel dazu beigetragen, dass wir eine sehr gute Stimmung hatten.“ Laut transfermarkt.de kehrt Til wahrscheinlich nicht zu seinem Stammverein Spartak Moskau zurück. Stattdessen soll er an Feyenoord Rotterdam ausgeliehen werden. 

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Leihspieler Florian Müller (23) kehrt zum 1.FSV Mainz 05 zurück: Er hat es herausragend gemacht, hat toll gespielt. Er gehört Mainz 05 und ich gehe fest davon aus, dass er nach der Saison auch Möglichkeiten haben wird. [Mark] Flekken und [Benjamin] Uphoff stehen bei uns nächstes Jahr im Tor, so ist der Plan,“ erklärte Streich direkt, wie er die Besetzung der Torwartposition in der kommenden Spielzeit sieht.

Nach der Pressekonferenz gab der Verein zudem auf seiner Website bekannt, dass Lino Tempelmann (22) verliehen wird. In der kommenden Saison läuft Tempelmann in der 2. Bundesliga für den 1. FC Nürnberg auf.

Photo: Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schalke | Terodde fällt Rest des Jahres aus

Schalke | Terodde fällt Rest des Jahres aus

29. November 2021

News | Simon Terodde wird den Schalkern in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Angreifer muss eine Wadenverletzung auskurieren. Terodde erst wieder im nächsten Jahr einsatzbereit Schlechte Nachrichten für Schalke 04. Der beste Torschütze der 2.Bundesliga-Geschichte wird den Knappen in den nächsten Partien nicht zur Verfügung stehen. Simon Terodde (33) wird in diesem […]

Korkut ist neuer Hertha-Trainer! Fragen und Antworten zur Überraschung in Berlin

Korkut ist neuer Hertha-Trainer! Fragen und Antworten zur Überraschung in Berlin

29. November 2021

Am Montagmorgen verkündete Hertha BSC nicht nur die Entlassung von Trainer Pal Dardai, sondern auch seinen Nachfolger. Tayfun Korkut soll die Geschicke bis zum Sommer an der Seitenlinie lenken.

Hertha BSC | Dárdai muss gehen – Korkut übernimmt

Hertha BSC | Dárdai muss gehen – Korkut übernimmt

29. November 2021

News | Hertha BSC trennte sich am Montagmorgen von Trainer Pál Dárdai. Ein Nachfolger steht mit Tayfun Korkut bereit fest. Hertha BSC entlässt Dárdai und holt Korkut Am Montagmorgen gab Hertha BSC bekannt, dass Pál Dárdai (45) „mit sofortiger Wirkung“ von seinem Amt als Cheftrainer freigestellt wird. Ebenso ihre Posten räumen müssen seine Assistenten Admir Hamzagic (36) sowie […]


'' + self.location.search