Schalke 04 | Nach Peters-Aus: Kommt Wehrle aus Köln?

7. Juni 2020 | News | BY Manuel Behlert

News | Beim FC Schalke 04 herrschte in dieser Woche wieder einmal etwas Unruhe. Peter Peters, der Finanzvorstand, wird den Klub am Saisonende verlassen und kam damit offenbar einer Entlassung zuvor.

Wird Wehrle Peter-Nachfolger auf Schalke?

„Peter Peters war über eine sehr lange Zeit ein wesentlicher Teil des FC Schalke. Ich habe Verständnis dafür, dass er sich nach über 27 Jahren anderen Herausforderungen stellen will. Peter ist in den Verbänden hoch anerkannt und ich drücke ihm für die Zukunft beide Daumen”, teilte Clemens Tönnies gegenüber der Bild am Sonntag mit.

Nun stellt sich die Frage nach dem Nachfolger von Peter Peters. Laut einem Bericht der Bild gibt es dafür schon einen Kandidaten: Alexander Wehrle. Der 45-jährige steht beim 1. FC Köln noch bis zum Sommer 2023 unter Vertrag, spielt in den Gedanken von Schalke 04 eine Rolle. Großen Zeitdruck verspürt man intern bei dieser Personalie derzeit aber nicht.

Photo by LARS BARON/POOL/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel