Schalke: Klubsuche für Avdijaj gestaltet sich schwierig

News

Donis Avdijaj hat keine Zukunft bei Schalke 04 und soll sich einen neuen Klub suchen. Die Suche gestaltet sich anscheinend schleppend.

 

S04 unter Zeitdruck

Der 21-Jährige wurde schon vor einigen Wochen von dem neuen Coach Domenico Tedesco nahe gelegt, sich einen neuen Klub zu suchen. Dieses Unterfangen gestaltet sich bisweilen schwieriger als gedacht. Das Transferfenster ist in den meisten europäischen Ländern mittlerweile geschlossen, am Wochenende zieht beispielsweise die Türkei nach.

Ansonsten droht dem Angreifer die Oberliga mit der zweiten Mannschaft der „Königsblauen“. Avdijaj hatte sich die Suche nach einem neuen Verein wohl einfacher vorgestellt, wie Christian Heidel jetzt gegenüber der „WAZ“ bestätigte.

„Donis hatte die Erwartungshaltung, dass bei ihm das Telefon nicht mehr stillsteht. Jetzt reflektiert er: Die ganze Welt reißt sich nicht um ihm – aber es gibt Anfragen.“

Im Frühjahr 2014 stand das Eigengewächs noch vor seinem ersten Bundesligaspiel im Fokus der Öffentlichkeit, als ihn die Schalker mit einem Vertrag bis 2019 ausstatteten – samt einer Ausstiegsklausel von rund 50 Millionen Euro. Selbst die Klausel vom damaligen Superstar Julian Draxler lag „nur“ bei 45 Millionen Euro.

(Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Doch der erhoffte Durchbruch blieb auch nach einer Leihe zu Sturm Graz in der Saison 2015/16 aus. Wenigstens kann Avdijaj das wohl lustigste Interview aller Zeiten eines Fußballers für sich reklamieren.

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Platzverweise und Elfer-Aufreger: HSV gewinnt wildes Nordderby gegen Werder

Platzverweise und Elfer-Aufreger: HSV gewinnt wildes Nordderby gegen Werder

18. September 2021

News | Am Samstagabend kam es in der 2. Liga zu einem Traditionsduell: Werder Bremen empfing den HSV zum Nordderby. In einer heiß umkämpften Partie gewannen die Gäste aus Hamburg am Ende mit 2:0 (2:0). Platzverweis, (nicht gegebene) Tore, Aufreger: Wilde erste Halbzeit in Bremen Das Nordderby machte keine leeren Versprechungen und startete furios. Nach […]

Bundesliga | Remis in wildem Topspiel zwischen Köln und Leipzig

Bundesliga | Remis in wildem Topspiel zwischen Köln und Leipzig

18. September 2021

News | 0:1 Wolfsburg, 1:4 Bayern, 3:6 Manchester City. Vor dem Duell in Köln war RB Leipzig mittlerweile auf Platz 15 abgerutscht und damit gewaltig unter Zugzwang. Am Ende eines äußerst rasanten und temporeichen Spitzenspiel stand ein 1:1-Unentschieden. Viel Intensität und viel Tempo zwischen Köln und Leipzig Für den Effzeh läuft es 2021-22. Lediglich in […]

„Bei vier Toren mussten sie nichtmal was machen“ – Die Stimmen zum Bundesliga-Nachmittag

„Bei vier Toren mussten sie nichtmal was machen“ – Die Stimmen zum Bundesliga-Nachmittag

18. September 2021

News | Während Die Bayern den VfL Bochum mit 7:0 deklassierten, tat sich in den anderen Bundesliga-Stadien recht wenig. Augsburg schlug spät gegen Mönchengladbach zu und gewann knapp mit 1:0, in Bielefeld und Mainz gab es derweil keine Tore zu bestaunen. Svensson: „Die Leistung war nicht zufriedenstellend“ Die Münchner ließen einmal mehr die Muskeln spielen. Eingeleitet von […]


'' + self.location.search