Schalke bestätigt Palsson-Verpflichtung, Profivertrag für Flick

News

News | Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 hat die Verpflichtung von Victor Palsson bestätigt. Nachwuchstalent Florian Flick erhält einen Profivertrag.

Pálsson erhält bei Schalke Vertrag bis 2023

Victor Palsson (30) wechselt vom SV Darmstadt 98 zum FC Schalke 04. Das gaben die Königsblauen am Dienstag offiziell bekannt. Der zentrale Mittelfeldspieler erhält einen Zweijahresvertrag.

„Fußballerisch bringt Victor entscheidende Fähigkeiten für die ‚Sechs‘ mit, nämlich eine aggressive Zweikampfführung, eine gute Physis sowie Geschwindigkeit und ein dominantes Kopfballspiel“, sagte Peter Knäbel, Vorstand Sport und Kommunikation, und ergänzte:„Außerdem sind wir davon überzeugt, dass Victor auch neben dem Platz ein Eckpfeiler der neuen Mannschaft sein kann.“

Pálsson freut sich auf die neue Aufgabe. „Ich möchte auf und neben dem Platz als Führungsspieler vorangehen. Wir werden eine komplett neue Struktur in der Mannschaft entwickeln. In diesen Prozess will ich meine Erfahrung einbringen – und dann so viele Spiele wie möglich mit S04 gewinnen“, betonte der 30-Jährige.

Schalke: Flick wird Profi

Neben der Verpflichtung von Palsson, gab Schalke zudem bekannt, dass Florian Flick (21) seinen ersten Profivertrag unterzeichnet hat. Das Arbeitspapier ist ebenfalls bis 2023 gültig.

„Florian hat seine Chance genutzt und nach einer guten Regionalliga-Saison sein Potenzial auch in der Bundesliga angedeutet. Sein Weg zu den Profis unterstreicht erneut den Wert der Knappenschmiede und unseres U23-Teams“, kommentierte Knäbel die Personalie. „Mit der Verpflichtung von Victor Pálsson und der Vertragsverlängerung von Florian Flick haben Rouven Schröder und sein Team durch ihre Arbeit zwei zentrale Baustellen im Kader frühzeitig geschlossen“, fügte er hinzu.

„Für mich geht mit dieser Unterschrift ein Traum in Erfüllung“, sagte Flick und betonte: „Ich habe mich im vergangenen Sommer bewusst für Schalke entschieden, weil ich wusste, dass ich hier eine echte Chance bekomme, mit guten Leistungen den Schritt vom Talent zum Profi schaffen zu können. In der neuen Saison möchte ich das große Vertrauen der Verantwortlichen zurückzahlen.“

Photo: Imago

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

RB Leipzig: Interesse an Kristoffer Ajer – Newcastle ist Favorit

RB Leipzig: Interesse an Kristoffer Ajer – Newcastle ist Favorit

19. Juni 2021

News | Mit Ibrahima Konate und Dayot Upamecano haben zwei Verteidiger RB Leipzig verlassen. Zwar ist Ersatz bereits gefunden worden, aber der Klub sucht weiterhin nach Verstärkungen im Defensivbereich. Kristoffer Ajer soll ein Kandidat in Leipzig sein.  RB Leipzig: Maxence Lacroix – oder Kristoffer Ajer? RB Leipzig hat derzeit die Augen offen, was eine Verstärkung […]

Hertha BSC: Seifert-Nachfolge? Carsten Schmidt sagt der DFL ab!

Hertha BSC: Seifert-Nachfolge? Carsten Schmidt sagt der DFL ab!

19. Juni 2021

News | Christian Seifert, Geschäftsführer der DFL, wird seinen Posten im kommenden Jahr aufgeben. Die DFL sucht bereits nach einem geeigneten Nachfolger und hatte Interesse an Carsten Schmidt von Hertha BSC.  Hertha BSC: DFL für Schmidt kein Thema Carsten Schmidt (57), Vorsitzender der Geschäftsführung bei Hertha BSC, gilt als Kandidat für die Nachfolge von Christian […]

BVB | Erstes Angebot für Sancho offenbar eingetroffen

BVB | Erstes Angebot für Sancho offenbar eingetroffen

19. Juni 2021

News | Bei Borussia Dortmund kommt in die Transferthematik rund um Jadon Sancho offenbar Bewegung. Einen potentiellen Nachfolger soll der BVB bereits im Visier haben. Erstes Angebot von ManUnited für Sancho beim BVB eingetroffen Bei Borussia Dortmund scheint Bewegung in die Personalie Jadon Sancho (21) zu kommen. Wie die Ruhrnachrichten berichten, soll ein erstes Angebot […]