Schalkes Linksverteidiger-Pläne

News

Der personelle Umbruch der Schalker Mannschaft wird an einigen Positionen vorangetrieben. Während es noch viele Fragezeichen gibt, scheint sich die Lage auf der Linksverteidigerposition bei Schalke 04 relativ früh zu klären. Die neusten Entwicklungen sind spannend, die Leihe mit Baba könnte verlängert werden, ein Ersatz für Kolasinac könnte gefunden sein.

Dass Sead Kolasinac die Königsblauen nach der Saison verlassen wird, ist lange bekannt. Wohin es den 23-jährigen zieht, ist noch unklar. Auch Dennis Aogo sieht seine Zukunft nicht auf Schalke, könnte im Aufstiegsfalle nach Hannover wechseln, die Leihe von Abdul Rahman Baba verlief in dieser Saison sehr unglücklich. Die lange Verletzung setzte den vom FC Chelsea ausgeliehenen Baba langfristig außer Gefecht.

Bleibt Baba auf Schalke?

Heute bestätigte Christian Heidel, dass man sich mit einer Weiterbeschäftigung Babas beschäftige. Auf der Pressekonferenz teilte er mit, dass der Klub Gespräche mit dem FC Chelsea führt. Heidel hoffe, dass „der Spieler auch in der kommenden Saison für den FC Schalke auflaufen wird.“

(Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Eine Verlängerung der Leihe ergibt für alle Parteien Sinn. Der FC Schalke 04 muss nicht zwei neue Linksverteidiger verpflichten, sondern kann Baba noch ein Jahr als solide Alternative betrachten, ihn womöglich danach fest verpflichten. Chelsea kann die Entwicklung abwarten und daraufhin reagieren und der Spieler selbst hat die Chance, sich in einem gewohnten Umfeld wieder an seine Topverfassung heranzuarbeiten.

Kommt Stafylidis aus Augsburg?

Weit weniger klar ist, welcher Linksverteidiger noch zu Schalke wechselt. Zuletzt gab es vage Gerüchte, wonach die Königsblauen an Ricardo Rodriguez interessiert seien. Das scheint aber sehr unwahrscheinlich. Rodriguez läuft seiner Form hinterher, war lange verletzt und würde zudem über 20 Millionen Euro an Ablöse kosten. Die „Bild“ bringt nun einen anderen Namen ins Gespräch: Konstantinos Stafylidis.

(Photo by Adam Pretty/Bongarts/Getty Images)

Der 24-jährige spielt beim FC Augsburg und soll rund 5 Millionen Euro Ablöse kosten. Eine Summe, die für die Schalker problemlos aufzutreiben wäre. Stafylidis ist ein zweikampfstarker, zuweilen ruppiger Spieler, der für sein heißblütiges Temperament bekannt ist. Allerdings hat er auch zahlreiche fußballerische Qualitäten, die hilfreich wären. In dieser Saison erzielte der Grieche für den FC Augsburg 4 Treffer in der Bundesliga. Womöglich sehen wir ihn in der kommenden Saison zusammen mit Baba als Linksverteidiger-Duo auf Schalke.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen | Osako vor Wechsel nach Japan

Werder Bremen | Osako vor Wechsel nach Japan

5. August 2021

News | Yuya Osaka soll kurz vor einem Abgang von Werder Bremen stehen. Den Japaner zieht es zurück in die Heimat, eine große Ablöse ist nicht zu erwarten. Osako verlässt Werder Bremen Der Transfer-Sommer von Werder Bremen verläuft alles andere als spektakulär. Nennenswerte Verstärkungen konnte der Absteiger nicht dazugewinnen, auch der geplante Transfer von Lirim […]

90PLUS-Transferticker: Kane bleibt weiter fern – Abraham zu Atalanta?

90PLUS-Transferticker: Kane bleibt weiter fern – Abraham zu Atalanta?

5. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo by Imago

Nürnberg | Bielefeld soll Wunschziel von Hack sein

Nürnberg | Bielefeld soll Wunschziel von Hack sein

5. August 2021

News | Robin Hack vom 1. FC Nürnberg ist heiß begehrt. Allerdings soll Hack nur einen Wunschverein im Sinn haben, Arminia Bielefeld.  Hack und Bielefeld-Coach Kramer kennen sich Der 1. FC Nürnberg wird in diesem Sommer aller Wahrscheinlichkeit nach seinen wertvollsten Spieler verlieren. Robin Hack (22) hat das Interesse aus der Bundesliga geweckt und soll […]


'' + self.location.search