SGE | Southampton interessiert sich für Evan N’Dicka

23. April 2020 | News | BY Manuel Behlert

News | Evan N’Dicka wechselte in der Sommertransferperiode 2018 für rund fünf Millionen Euro zu Eintracht Frankfurt. Dort zeigte der französische Innenverteidiger gute Leistungen, entwickelte sich sehr gut weiter. Der FC Southampton soll das bemerkt haben – und meldet Interesse an.

N’Dicka: Premier League statt Frankfurt?

Der physisch starke 20-jährige spielte in dieser Saison 25-mal, lief dabei auch punktuell als Außenverteidiger auf. N’Dicka gilt als großes Talent und bringt viele Fähigkeiten mit, die ihm den nächsten Schritt ermöglichen könnten. Laut Sky Sports meldet nun der FC Southampton aus der Premier League Interesse an.

Zwar können die Planungen der Saints durch die Coronakrise und die noch unklaren finanziellen Auswirkungen zunächst nur theoretisch entworfen werden, die Defensive soll aber definitiv verstärkt werden. N’Dicka wird aber auch von größeren Klubs aus England beobachtet. Arsenal, Tottenham und Liverpool sollen die Entwicklung genau verfolgen.

Bei Eintracht Frankfurt steht N’Dicka noch bis 2023 unter Vertrag.

90PLUS wird für die Monate März und April 15% der Einnahmen an die Initiative #WekickCorona spenden. Auch ihr könnt unterstützen: Jeder Klick, jede Spende zählt.

 (Photo by Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel