Southampton | Tottenham-Gerüchte um Ings: Hasenhüttl mit klarem Dementi

News

Danny Ings hat sich für den FC Southampton als absoluter Volltreffer erwiesen. Der Angreifer, der sich während den Nations-League-Spielen im September erstmals seit Oktober 2015 wieder das Trikot der englischen Nationalmannschaft überstreifen durfte, erzielte in der abgelaufenen Saison 25 Tore in 42 Pflichtspielen.

Southampton: Ings soll bleiben

Ein Jahr ist es her, dass der Tabellenelfte der vergangenen Premier-League-Saison eine Ablösesumme von umgerechnet etwa 22,2 Millionen Euro an den FC Liverpool gezahlt hat, nachdem Danny Ings (28) bereits die Saison 2018/19 auf Leihbasis in Southampton verbracht und in 25 Pflichtspielen acht Tore erzielt hatte. Zuletzt wurde jedoch über einen Abschied spekuliert. Medienberichten zufolge sollen die Verantwortlichen von Tottenham Hotspur bei der Suche nach einem Backup für Harry Kane (27) ihre Fühler nach Ings ausgestreckt haben. So berichtete unter anderem der Guardian von einer formellen Anfrage für den Torjäger. Southampton habe den Spurs jedoch eine Absage erteilt, vielmehr wolle man mit Ings über 2022 hinaus verlängern.

Auf der Pressekonferenz vor dem direkten Aufeinandertreffen der beiden Vereine sprach Trainer Ralph Hasenhüttl (53) Klartext – und erteilte den Spekulationen eine Absage: „Das einzige, was ich zu diesen Gerüchten sagen will, ist, dass Danny absolut nicht daran interessiert ist, irgendwohin zu gehen. Er ist zu 100 Prozent glücklich darüber, dass er hier ist und für uns kommt es zu 100 Prozent nicht in Frage, dass wir es einem der besten Angreifer Europas erlauben, uns zu verlassen“, wird der Österreicher von Sky Sports zitiert. Die Gerüchte seien „absoluter Nonsens“, so Hasenhüttl deutlich.

Während Außenbahnspieler Gareth Bale (31) unmittelbar vor einer Rückkehr zu den Spurs steht, muss José Mourinho (57) demnach weiterhin auf einen zweiten Stürmer warten. Zuletzt war Tottenham auch mit Bas Dost (31) von Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht worden, aufgrund des Transfers von Goncalo Paciencia (26) zum FC Schalke 04 scheint ein vorzeitiger Abschied des Niederländers aber vom Tisch. 

Von Florian Bajus

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Adam Davy – Pool/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Leipzig | Sabitzer steht auf Wunschliste der AC Milan

Leipzig | Sabitzer steht auf Wunschliste der AC Milan

24. Juni 2021

News | Die AC Milan verlor jüngst Hakan Calhanoglu an den Stadtrivalen Inter. Zu den Nachfolgekandidaten zählt Marcel Sabitzer. Milan: Sabitzer soll auf Calhanoglu folgen Die AC Milan verlor mit Hakan Calhanoglu (27) einen durchaus prägenden Mittelfeldakteur. Der türkische Nationalspieler entschied sich gegen eine Vertragsverlängerung und wechselte ablösefrei zum Erzfeind Inter. Doch schon zuvor beschäftigte […]

Werder Bremen | Angebot für Pavlenka aus Burnley

Werder Bremen | Angebot für Pavlenka aus Burnley

24. Juni 2021

News | Der SV Werder Bremen ist nach dem Abstieg aus der Bundesliga zwingend auf Transfereinnahmen angewiesen. Daher steht auch Jiri Pavlenka zum Verkauf, der beim FC Burnley ein Thema ist. Werder Bremen: Burnley soll drei Millionen Euro für Pavlenka bieten Werder Bremen stieg erstmals nach 41 Jahren aus der Bundesliga. Angesichts der angespannten finanziellen Lage […]

Sancho-Wechsel: Manchester United und Dortmund stehen kurz vor Einigung

Sancho-Wechsel: Manchester United und Dortmund stehen kurz vor Einigung

24. Juni 2021

News | Manchester United besitzt seit geraumer Zeit hohes Interesse an Jadon Sancho. Die Verhandlungen mit Borussia Dortmund zogen sich jedoch in die Länge. Nun soll ein Kompromiss bei der Ablösesumme bestehen. Fast 90 Millionen Euro: Sancho-Transfer von Dortmund zu Manchester United nahezu perfekt Über ein Jahr probiert Manchester United bereits Jadon Sancho (21) in […]