Supercup | Einreiseprobleme für Fc Bayern und Sevilla?

UEFA CL/EL

News | Der Supercup zwischen Champions League Sieger Bayern München und Euro League Gewinner Sevilla soll nach den Wünschen der UEFA nicht nur stattfinden, sondern auch vor Fans ausgetragen werden. Doch nun bahnen sich schon Probleme an, überhaupt die beiden Mannschaften an den Spielort zu bekommen.

Bis zu 20.000 Fans sollen Bayern gegen Sevilla vor Ort sehen

Der Supercup ist das Aufeinandertreffen der beiden europäischen Pokalsieger. Vielleicht nicht der prestigeträchtigste Pokal in der öffentlichen Wahrnehmung, aber definitiv ein Highlight im Fußballkalender. Wohl auch deshalb will die UEFA die Partie zwischen Bayern München und dem FC Sevilla unbedingt stattfinden lassen. Man verlegte die Spielstätte schon aus Porto nach Budapest um dies zu gewährleisten, plante/plant zudem mit einem teilweise gefüllten Stadion und bis zu 20.000 Zuschauern direkt vor Ort. Doch die Pandemie scheint sich wenig für die Planungen des Verbandes zu interessieren.

Denn auch in Ungarn steigen die Infektionszahlen wieder an, ab heute gilt eine neue Einreiseregelung für Ausländer. Nur mit triftigem Grund darf die einreise stattfinden. Ob der Supercup als einer dieser Gründe gilt ist noch unklar. Der Kicker berichtet, dass sich die UEFA in Gesprächen mit der ungarischen Regierung befindet, um diese Frage zu klären. Zum jetzigen Zeitpunkt ist also nicht einmal sicher, dass die beiden teilnehmenden Mannschaften den Ausrichtungsort erreichen werden. Die Idee, dass zusätzlich auch noch Zuschauer den Weg ins Stadion finden scheint damit auch in weitere Ferne zu rücken.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Julius Eid

Photo by ROBIN VAN LONKHUIJSEN/ANP/AFP via Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

HSV zögert bei Gyamerah und Wintzheimer

HSV zögert bei Gyamerah und Wintzheimer

25. Januar 2022

News | Der Hamburger SV richtet seinen Fokus auf den anvisierten Bundesliga-Aufstieg. Deshalb bleibt die Zukunftsfrage bei Jan Gyamerah und Manuel Wintzheimer ungeklärt. HSV: Gyamerah und Wintzheimer sollen Eigenwerbung betreiben Der Hamburger SV erlebte am Freitagabend einen der Saisonhöhepunkte. Nach einer langen Durststrecke bezwang er den FC St. Pauli im Stadtderby (2:1). Wieder (zunächst) außen […]

FC Bayern-Leipzig findet vor 10.000 Zuschauern statt

FC Bayern-Leipzig findet vor 10.000 Zuschauern statt

25. Januar 2022

News | Die Bundesliga startete mit zahlreichen Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit ins Jahr 2022. In Bayern hat dies bald ein Ende, was auch das Duell zwischen dem FC Bayern und Leipzig betrifft. Bayern erlaubt bis zu 10.000 Zuschauer Es sind schwere Zeiten für Fußballfans, die regelmäßig ins Stadion gehen. Aktuell geht ein Großteil des Spielbetriebs […]

Soforthilfe Kempf: Hertha BSC bedient sich in Stuttgart

Soforthilfe Kempf: Hertha BSC bedient sich in Stuttgart

25. Januar 2022

News | Marc Oliver Kempf wurde bereits seit Monaten mit Hertha BSC in Verbindung gebracht. Der eigentlich für den Sommer geplante Wechsel ging vorzeitig über die Bühne. Hertha BSC: Kempf unterschreibt bis 2026 Hertha BSC begrüßt den zweiten Winter-Neuzugang in seinen Reihen. Am heutigen Dienstag verkündete der Hauptstadtklub den Transfer von Marc Oliver Kempf (26). Der Innenverteidiger […]


'' + self.location.search