Tabellenführung ausgebaut! Manchester City schlägt Sheffield knapp

Premier League

News | Im Samstagsnachmittagsspiel des 21. Spieltags der Premier League empfing Manchester City Sheffield United. In einer einseitigen, aber unspektakulären Partie gewannen die Hausherren mit 1:0.

Fünf Wechsel bei Manchester City, Sheffield mit neuem Sturmduo

City-Trainer Pep Guardiola warf nach dem 5:0 unter der Woche gegen West Bromwich Albion die Rotationsmaschine an. Gleich auf fünf Positionen veränderte er sein Team. In der Innenverteidigung bekam Aymeric Laporte wieder einmal eine Chance, rechts hinten spielte Kyle Walker. Dafür fehlte Joao Cancelo. Im Mittelfeld bekam Rodri eine Pause, für ihn spielte Fernandinho. Um offensiv weiter im 3-4-3 spielen zu können, übernahm Ilkay Gündogan die offensivste Position im Mittelfeld, anstelle von Cancelo rückte Linksverteidiger Olexandr Zinchenko ins Mittelfeld, um die Raute zu komplettieren. Ferran Torres und Gabriel Jesus kamen in der Offensive für Raheem Sterling und Riyad Mahrez in die Mannschaft. Die Gäste wechselten nach dem überraschenden 2:1-Erfolg bei Manchester United viermal. Innenverteidiger John Egan kam nach Gelbsperre zurück in die Mannschaft, dazu ersetzte Jayden Bogle den angeschlagenen Linksverteidiger Kean Bryan. Die Doppelspitze bildeten Rhian Brewster und Oliver Burke, beide waren am Mittwoch von der Bank gekommen.

(Photo by Michael Regan/Getty Images)

Wie zu erwarten war, übernahmen die Skyblues sofort die Kontrolle über das Spiel. Mit der ersten Chance gingen die Hausherren direkt in Führung. Torres setzte sich im Strafraum etwas glücklich gegen zwei Verteidiger durch, legte quer auf Jesus und der Brasilianer hatte aus drei Metern keinerlei Schwierigkeiten (9.). Ansonsten ließen die Gastgeber zwar Ball und Gegner laufen, doch zu Chancen kam man nicht. In der 16. Minute konnte Bernardo Silva einen Rückpass ablenken, jedoch war Aaron Ramsdale im Tor der Blades hellwach. Ansonsten suchte man in vergeblich nach Chancen, den nächsten Schuss gab Brewster in der 35. Minute ab, sein Kullerball war jedoch kein Problem für Ederson. Und so ging es mit dem 1:0 für die Cityzens in die Pause.

City im Verwaltungsmodus

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es sowohl personell als auch spielerisch keine Veränderungen zu entdecken. City machte weiter das Spiel, während Sheffield versuchte, im eigenen Drittel die Abstände klein zu halten. Die Hausherren versuchten nun auch vermehrt, mit Flanken vor das Tor der Gäste zu gelangen. Insgesamt waren die Cityzens jedoch merklich im Verwaltungsmodus, entsprechend plätscherte das Spiel vor sich hin. Die erste Chance der zweiten Hälfte hatte Zinchenko, der nach guter Kombination aus der zweiten Reihe abzog. Doch Ramsdale lenkte den Ball zur Ecke (72.). Nach dieser kam Laporte zum Kopfball, erneut war Ramsdale zur Stelle.

In der Schlussphase versuchten die Gäste dann, auf den Ausgleich zu gehen. Dafür wechselte Trainer Chris Wilder auch offensiv. Die erste echte Chance hatte John Fleck in der 86. Minute. Nach starker Ablage des eingewechselten Billy Sharp versuchte es der Schotte, sein Schuss aus 18 Metern ging jedoch knapp rechts am Tor vorbei. Nach einem Konter hatte Jesus in der dritten Minute der Nachspielzeit die Chance auf die Entscheidung, doch Ramsdale parierte erneut stark. Sheffield kam nicht mehr vor das Tor, somit blieb es beim 1:0. Durch den achten Ligasieg in Folge baut Manchester City ihre Tabellenführung auf vier Punkte aus. Sheffield United hingegen hat weiterhin zehn Punkte Rückstand auf da rettende Ufer.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by MICHAEL REGAN/POOL/AFP via Getty Images)

Lukas Heigl

Liebhaber des britischen Fußballs: Von Brighton über Reading und Wimbledon bis nach Inverness. Ist mehr für Spiele der dritten englischen Liga als für den Classico zu begeistern. Durch das Kommentatoren-Duo Galler/Menuge auch am französischen Fußball interessiert

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bremen und Hannover trennen sich Remis – Ducksch mit sehenswertem Lupfertor

Bremen und Hannover trennen sich Remis – Ducksch mit sehenswertem Lupfertor

24. Juli 2021

News | Im Topspiel der 2. Bundesliga zur neuen Anstoßzeit am Samstagabend trafen sich Werder Bremen und Hannover 96. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit 1:1 (0:0).  Ausgeglichene erste Halbzeit in Bremen Nach einer ruhigen Anfangsphase hatte Werder Bremen die erste gute Chance. In der achten Minute trieb Josh Sargent den Ball nach vorne […]

Außenbandverletzung: Schalke vorerst ohne Kapitän Latza

Außenbandverletzung: Schalke vorerst ohne Kapitän Latza

24. Juli 2021

News | Zum Auftakt der Saison in der 2. Bundesliga verlor Schalke 04 mit 1:3 gegen den Hamburger SV. Einen Tag später gab es die nächsten schlechten Nachrichten für die Königsblauen. Danny Latza wird Schalke vorerst fehlen.  Schalke 04: Latza fällt aus Einige positive Ansätze waren zum Auftakt durchaus zu erkennen, als Schalke mit 1:3 […]

Bayer 04: Jedvaj wechselt zu Lokomotive Moskau

Bayer 04: Jedvaj wechselt zu Lokomotive Moskau

24. Juli 2021

News | Bayer 04 Leverkusen hat bestätigt, dass Verteidiger Tin Jedvaj den Klub verlässt und zu Lokomotive Moskau nach Russland wechselt. Zuletzt spielte der Kroate, der 2014 nach Leverkusen kam, keine allzu große Rolle mehr.  Nächster Abgang: Jedvaj verlässt Leverkusen Am heutigen Samstag gab Bayer 04 Leverkusen offiziell bekannt, dass Tin Jedvaj (25) den Klub […]


'' + self.location.search