Tedescos Vertrag könnte sich bis 2021 verlängern

News

Sein Name ist derzeit in aller Munde. Domenico Tedesco hat den FC Schalke wieder auf Champions-League-Kurs gebracht und aus einer talentierten, aber unkonstant spielenden Truppe einen ernstzunehmenden Gegner gemacht. Logisch, dass der Bundesliga-Neuling schnell Begehrlichkeiten bei anderen Klubs geweckt hat. Doch Schalke möchte seinen Trainer natürlich langfristig halten. Dank einer Vertragsklausel könnte Tedesco den Knappen bis mindestens 2021 erhalten bleiben.

Eigentlich läuft das Arbeitspapier des 32-jährigen nur bis zum 30. Juni 2019. Damit wäre er in knapp eineinhalb Jahren wieder auf dem Markt, doch nach Sport Bild Informationen hat sich der FC Schalke diesbezüglich abgesichert. Denn mit der Verpflichtung im Sommer vereinbarten beide Parteien die Möglichkeit, die Zusammenarbeit bis 2021 zu verlängern. Diese Klausel tritt in Kraft, wenn Tedesco den Verein bis 2019 in den Europapokal führt und/oder der Klub den Trainer weiter an sich binden möchte, auch ohne sportlichen Erfolg. Somit kann Schalke selbst entscheiden, ob der Vertrag verlängert wird und kann daher von vornherein Abwerbeversuche der Konkurrenz ausschließen.

(Photo credit should read PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

 

Bonuszahlungen für Tedesco

Der Klub selbst ist sehr zufrieden mit seinem Trainer, S04-Manager Christian Heidel betonte zuletzt, dass Tedesco der richtige Trainer für diesen Verein sei. Bei sportlichem Erfolg winken dem Neuzugang von Erzgebirge Aue hohe Bonuszahlungen. Während sein Jahresgehalt auf rund eine Millionen Euro geschätzt wird, soll der Bonus für das Erreichen der Champions League bei rund 250.000 Euro liegen. Auch der Gewinn des DFB-Pokals würde mit knapp 100.000 Euro Prämie belohnt.

Tedesco selbst zeigt sich sehr begeistert von seinem neuen Arbeitgeber. Er fühle sich bei den Knappen sehr wohl und mache sich über seine Vertragssituation gar keine Gedanken:

Schalke ist einfach ein unglaublich geiler Klub. Hier Trainer sein zu dürfen ist ein Privileg. Hier wird der Fußball richtig gelebt. Von unseren Fans, aber auch von allen Mitarbeitern. Es macht mir jeden Tag Spaß, aufs Gelände zu kommen und mit den Menschen hier arbeiten zu dürfen.

Tatsächlich scheinen sich hier zwei gesucht und gefunden zu haben. Selbst ohne den verletzten Leistungsträger Leon Goretzka ist der FC Schalke in den letzten Wochen in der Tabelle bis auf Rang zwei geklettert. Unter Tedesco sind einige Spieler wie Di Santo und vor allem Max Meyer wieder aufgeblüht. Auch Neuzugang Amine Harit hat sich bisher stark entwickelt. So ist mit den Knappen, vorausgesetzt man hält die Form, auch in der Rückrunde durchaus zu rechnen. Anwärter auf die Europapokalplätze sind sie allemal.

Nico Scheck

Aufgewachsen mit Elber, verzaubert von Ronaldinho. Talent reichte nur für die Kreisliga, also ging es in den Journalismus. Seit 2017: 90PLUS. Manchmal: SEO. Immer: Fußball. Joga Bonito statt Catenaccio.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Piszczek über Dortmund-Ära: „Mario ging zu Bayern – das war der größte Bruch in der Mannschaft“

Piszczek über Dortmund-Ära: „Mario ging zu Bayern – das war der größte Bruch in der Mannschaft“

28. September 2021

News | Lukas Piszczek lief elf Jahre für Borussia Dortmund auf, bevor er im Sommer seine Profi-Laufbahn beendete. Nun sprach er ausführlich über die höchst erfolgreich verlaufende Zeit. Piszczek über Götze-Abgang 2013: „Das war ein Schock“ Lukas Piszczek (36) trägt inzwischen das Dress des polnischen Viertligisten LKS Goczalkowice-Zdroj. „Ich spiele für den Spaß, meine Karriere habe ich […]

Karriereende? Huntelaar kickt auf Amateurebene in der Heimat

Karriereende? Huntelaar kickt auf Amateurebene in der Heimat

27. September 2021

News | Klaas-Jan Huntelaar hat sich leise von der großen Fußballbühne verabschiedet. Aktuell kickt er auf Amateurebene in der Heimat für VV HC’03. Huntelaar mit vorzeigbarer Karriere Einer der wohl bekanntesten und erfolgreichsten Torjäger der jüngeren Bundesligageschichte hat dem Profifußball den Rücken gekehrt. Klaas-Jan Huntelaar (38) hat seine Schuhe allerdings nicht an den Nagel gehängt, […]

Reus und Haaland: Einsatz gegen Sporting kommt wohl zu früh

Reus und Haaland: Einsatz gegen Sporting kommt wohl zu früh

27. September 2021

News | Borussia Dortmund musste zuletzt mit Marco Reus und Erling Haaland auf zwei wichtige Akteure verzichten. Ein Einsatz gegen Sporting Lissabon in der Champions League könnte offenbar noch zu früh kommen. Brandt eine Option, Reus und Haaland wohl außen vor Gegen Borussia Mönchengladbach (0:1) musste Borussia Dortmund auf Kapitän Marco Reus (32) und Torjäger […]


'' + self.location.search