Tuchel Trainerkandidat in China

15. Oktober 2017 | News | BY Manuel Behlert

Seit seinem Abschied im Sommer bei Borussia Dortmund ist Thomas Tuchel einer der interessantesten Trainer auf dem Markt. Zuletzt wurde er mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht, auch eine Übernahme im Sommer 2018 wurde seitens des Vereins nicht ausgeschlossen. Doch nun gibt es neue Gerüchte über die Zukunft des Trainers.

Wie der “Kicker” aus chinesischen Quellen erfuhr, soll man bei Guangzhou Evergrande auf Tuchel aufmerksam geworden sein. Der chinesische Topklub steht zurzeit mit 6 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.

(Photo INA FASSBENDER/AFP/Getty Images)

Scolari-Nachfolger gesucht

Doch: Nach dieser Spielzeit, die in Kürze zuende geht, wird Trainer Felipe Scolari sein Amt niederlegen. Man beschäftige sich ernsthaft mit Thomas Tuchel, doch ob der 44-jährige die chinesische Super League ernsthaft in Erwägung zieht, ist nicht bekannt. Ebenfalls ist unklar, ob es bisher überhaupt Kontakt gab. Ein Engagement in München ab 2018 oder eine ganz andere, möglicherweise überraschende Wahl – beides gilt weiterhin als realistisch.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel