Union Berlin | Verteidiger Jaeckel soll im Sommer aus Fürth kommen

5. April 2021 | Bundesliga | BY Manuel Behlert

News | Union Berlin ist in den letzten Transferperioden dafür bekannt, clever zu agieren. Insbesondere aufgrund der Folgen der Coronapandemie muss der Klub kreativ handeln. Mit Paul Jaeckel von Greuther Fürth soll nun ein Verteidiger zu den Köpenickern wechseln. 

Paul Jaeckel vor Wechsel zu Union Berlin

Mit der SpVgg Greuther Fürth spielt Paul Jaeckel (22) eine gute Saison und kämpft um den Aufstieg in die Bundesliga. Im Sommer läuft sein Vertrag bei den Franken aus. Diesen wird er aller Voraussicht nach nicht verlängern. Übereinstimmenden Medienberichten vom Kicker und der Bild zufolge soll Jaeckel vor einem Wechsel zu Union Berlin stehen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Der Verteidiger hat sich in Fürth hervorragend entwickelt, absolvierte bisher 63 Zweitligapartien für Greuther Fürth. 2018 wechselte er aus der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg zu den Franken. Jaeckel kann nicht nur im Abwehrzentrum, sondern auch als Rechtsverteidiger eingesetzt werden. Diese Flexibilität macht ihn abgesehen von der Tatsache, dass er ablösefrei zu haben ist, sehr interessant für die Köpenicker.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel