VfL Wolfsburg | Glasner Favorit auf den Trainerposten – Seoane und Villas-Boas die Alternativen

Weitere Ligen

News | Im Sommer wird sich auf den Trainerposten der Bundesligisten einiges tun. So unter anderem auch beim VfL Wolfsburg, der bis zum Saisonende noch von Bruno Labbadia trainiert wird. Kandidaten für seine Nachfolge sind laut Infos der „Bild“ Oliver Glasner, Gerardo Seoane und André Villas-Boas.

Glasner Favorit

Seit längerem wird den „Wölfen“ Interesse an Oliver Glasner nachgesagt. Der 44-Jährige, der den Linzer ASK trainiert und überraschend auf den zweiten Tabellenplatz führte, soll der Favorit auf den Trainerposten des Bundesligisten sein. Glasners Vertrag läuft noch bis 2022 und soll eine Ausstiegsklausel in Höhe von 1,5 Millionen Euro beinhalten. Neben dem VfL Wolfsburg habe laut der „Bild“ auch Stuttgart Interesse am Österreicher.

Weitere Kandidaten

Neben Glasner gibt es noch weitere Alternativen. So soll Gerardo Sarner, Trainer der Young Boys Bern und Nachfolger von SGE-Trainer Adi Hütter, ebenfalls von Schmadtke in Betracht gezogen werden. In der Schweiz dominiert die Mannschaft die Liga nach Belieben. Außerdem hört man schon wieder den Namen Villas-Boas im Wolfsburger Umfeld. Der Portugiese war bereits nach Heckings Entlassung vor wenigen Jahren ein Thema. Zuletzt arbeitete er in China und steht derzeit ohne Verein da.

Schmadtke betonte, dass sich die Gespräche auf den Zielgeraden befinden würden und will Labbadias Nachfolger in den kommenden Wochen präsentieren.

Damian Ozako

(FABRICE COFFRINI/AFP/Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen | Baumann übt Kritik: „Zu viele Spiele, in denen die Leistung nicht stimmte“

Werder Bremen | Baumann übt Kritik: „Zu viele Spiele, in denen die Leistung nicht stimmte“

18. Oktober 2021

News | Werder Bremen ist nach der 0:3-Niederlage in Darmstadt im Mittelfeld der 2. Bundesliga angekommen. Ein Zustand, der Sport-Geschäftsführer Frank Baumann ganz und gar nicht gefällt. Werder-Sportchef Baumann forderte Steigerung: „Sonst wird es eine Saison, in der wir unsere Ziele nicht erreichen“ Der SV Werder Bremen findet nach dem Abstieg aus Bundesliga auch im Unterhaus nicht in […]

Nach DFL-Rücktritt: Peters will DFB-Präsident werden

Nach DFL-Rücktritt: Peters will DFB-Präsident werden

18. Oktober 2021

News | Peter Peters wird seinen Posten als DFL-Aufsichtsratschef bald aufgeben. Dafür kann er sich unter gewissen Bedingungen die Übernahme der DFB-Präsidentschaft vorstellen. Bei Unterstützung durch DFL und Amateure: Peters will als DFB-Präsident kandidieren Peter Peters (59) führt seit dem Rücktritt von Fritz Keller (64) gemeinsam mit Dr. Rainer Koch (62) interimsmäßig den DFB. Zudem fungiert […]

HSV reagiert auf rassistische Beleidigungen und Wurfgegenstände

HSV reagiert auf rassistische Beleidigungen und Wurfgegenstände

18. Oktober 2021

News | Der HSV begrüßte gegen Fortuna Düsseldorf erstmals wieder eine große Kulisse. Doch einige Besucher benahmen sich komplett daneben, wozu der Verein nun Stellung bezog. HSV will „kompromisslos“ gegen Fehlverhalten jeglicher Art vorgehen 38.954 Zuschauende fanden am Samstagabend den Weg ins Volksparkstadion, um den Hamburger SV gegen Fortuna Düsseldorf (1:1) zu unterstützen. Einzelne Fans […]


'' + self.location.search