Vorschau | Pflichtaufgabe zu Beginn: Crotone vs. AC Mailand

Vorschau

Der AC Mailand hat in diesem Sommer auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich mit den Geldern des asiatischen Investors runderneuert. Die Mailänder sind schon im Pflichtspielrhythmus, denn nach einer eher durchschnittlichen Saison 2016/17 musste man in die Qualifikation zur Europa League. Crotone konnte in der letzten Saison den Klassenerhalt kurz vor dem Saisonende fixieren und platzierte sich am Ende auf dem 17. Rang. 

Für Crotone geht es auch in dieser Saison um den Klassenerhalt und gehört neben den Aufsteigern zu den größten Außenseitern. Das Team von Trainer Davide Nicola muss vor allem über die mannschaftliche Geschlossenheit kommen und mit viel Arbeit und einem laufintensiven Spiel ihre Punkte einfahren. Anstoß zum 1. Spieltag ist am Sonntag um 20.45 Uhr. 

 

Wenig Geld, viel vor

Crotone hat auch in dieser Saison als einer der Außenseiter einiges vor. Finanziell ist der Verein klamm, lediglich 400.00 Euro wurden für neue Spieler ausgegeben. Auch die Namen der Neuzugänge wirken nicht glamourös: Oliver Kragl, Davide Faraoni, Arlind Ajeti, Ante Budimir, Leandro Cabrera, Rolando Mandragora. Dies sind nur einige von vielen Ergänzungen, einige wurden auf Leihbasis verpflichtet, einige kamen ablösefrei, viele Leihen endeten. Allerdings ist gerade der Juniorennationalspieler Mandragora, der per Leihe von Juventus verpflichtet wurde, eine sehr gute Ergänzung.

(Photo by Maurizio Lagana/Getty Images)

Und nur so geht es auch. Crotone muss neue Akzente setzen, hat allerdings auch einige Spieler erneut ausgeliehen und für ein weiteres Jahr an den Verein gebunden. Die Mannschaft ist insgesamt recht ausgewogen, aus den vorhandenen Mitteln wurde vieles herausgeholt. Eine gute Leistung gegen den Favoriten aus Mailand wäre optimal, würde für Schwung und das nötige Selbstvertrauen sorgen.

 

190 Millionen zum Angriff auf die Spitze

Der AC Mailand hat in diesem Sommer 190 Millionen Euro ausgegeben, das ergab ein Transferminus in Höhe von 160 Millionen Euro. Andrea Conti, Mateo Musacchio, Leonardo Bonucci, Andre Silva und Hakan Calhanoglu sind nur einige Namen, die sich in diesem Sommer den Italienern anschlossen. Milan will in die Champions League und das schon möglichst zur nächsten Spielzeit.

(Photo by Emilio Andreoli/Getty Images)

Das erste Saisonspiel in Crotone ist natürlich wichtig. Milan will seinen Favoritenstatus untermauern und gleich mit einem überzeugenden Sieg in die Saison starten. Milan spielt in der Europa League, kann also über einen gewissen Zeitraum die Konzentration auf die Liga verlagern, Spieler im internationalen Wettbewerb schonen und insgesamt mit einer guten Rotation dafür sorgen, dass es keine unzufriedenen Spieler gibt.

Mögliche Aufstellungen

Crotone: Cordaz, Sampirisi, Ceccherini, Ajeti, Martella, Mandragora, Izco, Barberis, Stoian, Tonev, Budimir

AC Mailand: Donnarumma, Conti, Musacchio, Bonucci, Rodriguez, Locatelli, Kessie, Bonaventura, Calhanoglu, Suso, Andre Silva

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | Richters Zufallstor lässt Hertha jubeln

Bundesliga | Richters Zufallstor lässt Hertha jubeln

23. Oktober 2021

News | Im Topspiel des 9. Spieltags traf Hertha BSC auf Borussia Mönchengladbach. Beiden Mannschaften sah man über 90 Minuten an, dass sie im Moment ihre Probleme haben. Am Ende setzte sich die Hertha – dank eines Treffers von Marco Richter – 1:0 durch. Richter bringt effiziente Hertha in Führung Willkommen im Berliner Olympiastadion! Nach […]

Hertha BSC | Bobic stärkt Dardai den Rücken: „Pal hat unser Vertrauen“

Hertha BSC | Bobic stärkt Dardai den Rücken: „Pal hat unser Vertrauen“

23. Oktober 2021

News | Nach dem schwachen Saisonstart machte schnell das Gerücht die Runde, Trainer Dardai würde bei Hertha BSC erneut vor dem Aus stehen. Vor dem wichtigen Heimspiel gegen Mönchengladbach bezogen sowohl Dardai als auch Sportdirektor Bobic Stellung. Dardai fühlt sich wohl bei Hertha BSC Auf die Frage, wie es aktuell um seine Person bei Hertha BSC stehe, antwortete Pal Dardai […]

Bundesliga | „Das eine Tor war fast zu wenig für die Halbzeit“ – Die Stimmen zum Samstagnachmittag

Bundesliga | „Das eine Tor war fast zu wenig für die Halbzeit“ – Die Stimmen zum Samstagnachmittag

23. Oktober 2021

News | Bayern, Dortmund und Leipzig konnten nach der Champions-League-Woche in der Bundesliga Siege einfahren. Sky sammelte die Stimmen ein. „Am Ende ist es eine Entscheidung von Joshua“ Dino Toppmöller (FC Bayern): Ich hab das Interview (mit Joshua Kimmich) eben gesehen. Ich denke, Joshua hat alles zu diesem Thema gesagt. Ich hab mich impfen lassen. […]


'' + self.location.search