Was war los am 14. Februar 2017?

Weitere Ligen

Die Nummer von Ramos, die Verletzung von Jesus und die Klausel von Bentaleb – das war los am 14. Februar.

 

  • Champions League Achtelfinale: PSG schlägt Barca überraschend deutlich mit 4:0 (2x Angel Di Maria, Julian Draxler, Edinson Cavani). Der BVB unterliegt bei Benfica Lissabon mit 1:0 durch das Tor von Kostas Mitroglu.
  • Eintracht-Manager Fredi Bobic über Haris Seferovic: „Das Angebot von uns an ihn besteht noch. Er hat es damals abgelehnt. Momentan sehe ich keinen Grund, nachzubessern“ – Vertrag läuft im Sommer aus. Benfica galt zuletzt als interessiert. [Bild]
  • OFFIZIELL Standard Lüttich trennt sich von Daniel van Buyten (39), der bei den Belgiern als Berater des Präsidenten (Bruno Venanzi) tätig war. [tm.de]
  • Luis Enrique: „Wenn wir einen Spieler wie ihn verlieren, müssen wir über die Option nachdenken, eine Alternative zu verpflichten.“ Es geht um einen möglichen Ersatz für den schwer verletzten RV Aleix Vidal. Die vereinslosen Bosingwa (34) und Maicon (35) im Gespräch. Auch interne Lösungen kommen in Frage, Sergi Palencia (20) und Nili (22) aus der B-Mannschaft sind Kandidaten. [tm.de]

    (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

  • OFFIZIELL Aleksandr Hleb (35) wechselt ablösefrei von Bate Borissow zu Krylya Sovetov Samara in die russische Premier Liga.
  • RB Leipzig will nach jüngsten Fällen eine eigene Ticketbörse einrichten, um Ticket-Abzocke zu verhindern. [Kicker]
  • OFFIZIELL Fenerbahce-Stürmer Robin van Persie für seine Provokationen im Pokal vs. Besiktas  für zwei Spiele gesperrt. Konflikt mit Tosic & Özyakup.
  • OFFIZIELL Talent Harry Winks verlängert bei Tottenham bis 2022!

    (Photo FRED TANNEAU/AFP/Getty Images)

  • OFFIZIELL ManCity-Neuzugang Gabriel Jesus wird wegen eines Mittelfußbruches zwei bis drei Monate ausfallen!
  • Rummenigge zur Sportdirektor-Suche: „Niemand vom FC Bayern hat mit Max Eberl diesbezüglich Kontakt gehabt“ [tz]

    (Photo by Denis Doyle/Getty Images)

  • Sergio Ramos: „Ich habe mir überlegt meine Rückennummer zu wechseln – von 4 auf 93.“ Atletico Fans wissen warum… [B.R.]
  • OFFIZIELL Pescara Calcio feuert Coach Massimo Oddo (Ex-FC Bayern).
  • Laut übereinstimmenden französischen Medienberichten wird Marcelo Bielsa neuer Trainer von LOSC Lille!
  • OFFIZIELL Atletico verlängert mit Eigengewächs Thomas bis 2022!
  • OFFIZIELL Olympique Marseille und Lassana Diarra lösen den Vertrag auf.

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werner bei Werder-Amtsantritt: „Gibt eine Menge zu tun“

Werner bei Werder-Amtsantritt: „Gibt eine Menge zu tun“

29. November 2021

News | Ole Werner übernahm am Trainerposten beim SV Werder Bremen. Am heutigen Montag stellte er sich der Öffentlichkeit vor. Werner: „Werder steht für Art von Fußball, die mutig ist“ Ole Werner (33) leitete am Montag erstmals eine Trainingseinheit beim SV Werder Bremen. Anschließend präsentierte er sich den Medien auf einer Pressekonferenz (via transfermarkt.de). Dort sprach […]

Bayer Leverkusen: Booster-Impfungen beim Profiteam

Bayer Leverkusen: Booster-Impfungen beim Profiteam

29. November 2021

News | Wie Bayer Leverkusen mitteilte, hat sich die Profimannschaft am heutigen Montag der Booster-Impfung unterzogen. Bayer Leverkusen: Komplette Lizenzspieler-Abteilung erfüllt 2G-Regelung Wie Bayer Leverkusen am Montag auf der vereinseigenen Website mitteilte, hat sich die Mannschaft heute einer Booster-Auffrischungsimpfung unterzogen. Voraussetzung war, dass die Spieler im Sommer ihre bisherigen Impfungen erhalten hatten. Auch die Mitarbeiter […]

Bellingham über BVB: „Dortmund ist der perfekte Ort“

Bellingham über BVB: „Dortmund ist der perfekte Ort“

29. November 2021

News | In einer Doku von Sky hat sich Jude Bellingham über seine aktuelle Situation bei Borussia Dortmund gesprochen und bekräftigt, dass er sich dort sehr wohl fühlt. Jude Bellingham will sich bei Borussia Dortmund weiterentwickeln Trotz seiner erst 18 Jahre und der Tatsache, dass er noch für die U 19 spielberechtigt wäre, ist Jude […]


'' + self.location.search