Was war los am 31.10.?

31. Oktober 2017 | News | BY Steffen Gronwald

Sorgen um Frankfurts Hasebe, ein möglicher weiterer PSG-Großangriff und Vorwürfe gegen Schalke 04 – das war los am 31.10.:

 

News

Eintracht Frankfurt sorgt sich um Makoto Hasebe!

– Mainz 05 erwirtschaftet Rekordumsatz! Gestern wurden die Zahlen bekanntgegeben: 110 Millionen Euro Umsatz und 10,6 Millionen Euro Gewinn!

Chelsea plant die Verlängerung mit Cesc Fabregas.

Sergio Ramos plant weiterhin mit der Meisterschaft.

Rummenigge über die Stürmer-Thematik beim FC Bayern München.

Nächster PSG-Großangriff im Winter?

Jens Todt bei “SSNHD”: “Gibt absolut keine Trainerdiskussion um Markus Gisdol.”

Ausstiegsklausel bei Jonathan Tah – Wechsel im Sommer?

– RB Leipzig reiste heute mit Naby Keita, aber ohne Stefan Ilsanker gen Porto. Dazu reisen knapp 1100 Fans mit nach Portugal.

Markus Weinzierl hätte wohl der neue ÖFB-Coach sein können – “dank” Schalke 04 ist er es nicht!

(Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Offiziell

– Real Madrids Gareth Bale verpasst das Duell mit Tottenham am morgigen Mittwoch!

– Harry Kane trainierte heute mit der Mannschaft und dürfte morgen gegen Real Madrid zur Verfügung stehen!

– Didier Deschamps verlängert seinen Vertrag als französischer Nationaltrainer bis 2020!

– Watfords Kapitän Troy Deeney wurde für drei Spiele gesperrt. Er hatte seinem Gegenspieler ins Gesicht gegriffen. [Sky Sport News]

 

Weiteres

#90PlusonAir . Vorschau auf den 4. Spieltag der Champions League!

Steffen Gronwald

Steffen verfolgt primär den Vereinsfußball, fühlt sich im deutschen Ober- und Unterhaus zu Hause - verfolgt zugleich aber auch La Liga und die Premier League intensiv. Ob Offensivspektakel oder "park the Bus", fesseln tut ihn beides, zudem steht bei ihm auch der Schiedsrichter im Fokus. Seit 2016 bei 90PLUS.


Ähnliche Artikel