Wegen Wechsel – kein Einsatz mehr für Lallana bei Liverpool

8. Juli 2020 | News | BY Marius Merck

News | Adam Lallana (32) wird nie wieder für den FC Liverpool auflaufen, um eine Gefährdung seines bevorstehenden Wechsels auszuschließen.

Liverpool: Nur noch Training für Lallana

Wie der “Guardian” berichtet, wird Lallana im Normalfall nicht mehr für den FC Liverpool auflaufen. Diese Planung bestätigte Trainer Jürgen Klopp (53). Der Grund für diese Maßnahme ist der bevorstehende Wechsel des Mittelfeldspieler. Damit möchte Liverpool etwaigen Schwierigkeiten in dieser Hinsicht, wie beispielsweise einer Verletzung, vorbeugen. Der Vertrag des 32-Jährigen läuft nach dieser Spielzeit aus.

Lallana hatte sich erst kürzlich mit Liverpool auf eine kurzfristige Verlängerung über den 30. Juni hinaus geeinigt, kam aber seitdem in keiner Partie in der Premier League zum Einsatz. Klopp bezeichnete den langjährigen Liverpool-Spieler als eine “Legende”, er vermisse ihn bereits jetzt. Damit der ablösefreie Spieler jedoch keine Probleme bei einem neuen Engagement bekommt, werde er lediglich nur noch am Training und nicht am Spielbetrieb teilnehmen. Eine Abkehr dieser Marschroute käme nur in Betracht, sollte seine Hilfe auf dem Platz wirklich notwendig sein.

Wie in dem Bericht weiter ausgeführt wird, deutet aktuell recht viel daraufhin, dass Lallana zu einer Reunion mit Klopp-Vorgänger Brendan Rodgers (47) bei Leicester City tendiert. Der ehemalige englische Nationalspieler steht seit 2014 bei Liverpool unter Vertrag und gewann mit dem Klub unter anderem die Premier League (2020) sowie die Champions League (2019).

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.


Ähnliche Artikel