Bremen | Kohfeldt-Zukunft weiter ungewiss – Endspiel gegen Leipzig?

Florian Kohfeldt (Werder Bremen) beim Training
News

News | Nach turbulenten Tagen bei Werder Bremen wird Florian Kohfeldt erst einmal Trainer von Werder bleiben. Manager Frank Baumann vermied vor dem DFB-Pokalhalbfinale gegen RB Leipzig allerdings erneut ein klares Bekenntnis zu Kohfeldt. 

Bremen | Kohfeldt: „Hätte vor der Saison jeder unterschrieben“

Florian Kohfeldt (38) bleibt Trainer des SV Werder Bremen. Das gab der Verein zu Beginn der Woche bekannt. Nach zuletzt ausbaufähigen Resultaten war die Kritik an Kohfeldt gewachsen. Auf der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokalhalbfinale gegen RB Leipzig vermied Werder-Manager Frank Baumann (45) erneut ein klares Bekenntnis zu Kohfeldt. „Was in diesen Tagen gelaufen ist, darauf möchte ich nicht eingehen“, sagte Baumann.



Kohfeldt sprach indes von „turbulenten Tagen, auch für mich“. Für den 38-Jährigen steht weiterhin der Verbleib in der ersten Liga über allem. „Ich habe mehrfach betont, dass das alles Entscheidende ist, dass Werder in der Liga bleibt“, erklärte Kohfeldt, wies aber auch darauf hin, dass man aktuell nicht auf einem Abstiegsplatz und im Halbfinale des DFB-Pokal steht. „Das“, so Kohfeldt, „hätte vor der Saison jeder unterschrieben.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Baumann soll die Zukunft seines Trainers auch von der Leistung am kommenden Freitagabend abhängig machen. Dieser sprach von einer „gewissen Anspannung“, betonte aber, dass das Vertrauen der Mannschaft in ihn weiterhin ungebrochen sei. „Ich spüre keine Anzeichen, dass die Mannschaft am Trainer zweifelt oder mir nicht folgt“, konstatierte er und fügte hinzu: „Das ist für mich das wichtigste Gefühl, damit eine Reaktion möglich sein kann.“ Zudem sollte keiner der Spieler die unsichere Zukunft seines Trainers im Kopf haben. „Niemand muss das Gefühl haben, dass der Druck am Freitag auf seinen Schultern liegt, ob ich danach noch Trainer bin oder nicht“, sagte Kohfeldt. „Keiner muss mir irgendetwas an Loyalität und Vertrauen beweisen. Für ein Pokalfinale“, ergänzte er.

Photo: nordphoto GmbH / Stoever / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Gladbach | Hannes Wolf vor Leihe nach Swansea

Gladbach | Hannes Wolf vor Leihe nach Swansea

19. Januar 2022

News | Hannes Wolf hat bei Borussia Mönchengladbach einen schweren Stand. Aufwärts gehen soll es für ihn bei Swansea City. Swansea und Gladbach sind sich bei Hannes Wolf einig Nur eineinhalb Jahre nach seiner Ankunft steht Hannes Wolf (22) bei Borussia Mönchengladbach schon wieder vor dem Abgang. Das seriöse Portal „The Athletic“ vermeldete, dass Swansea City […]

Bayer Leverkusen: Verteidiger Retsos vor Wechsel nach Italien

Bayer Leverkusen: Verteidiger Retsos vor Wechsel nach Italien

19. Januar 2022

News | Panagiotis Retsos spielt bei Bayer 04 Leverkusen aktuell keine große Rolle. Der Verteidiger könnte den Verein im Winter verlassen, Hellas Verona hat Interesse angemeldet.  Bayer Leverkusen: Retsos nach Verona? Panagiotis Retsos (23) spielt bei Bayer Leverkusen keine allzu große Rolle mehr. Der Verteidiger, der seit 2017 für die Werkself spielt, könnte den Klub […]

BVB-Kaderplanung: Vertragsverlängerung mit Akanji weit oben auf der Liste

BVB-Kaderplanung: Vertragsverlängerung mit Akanji weit oben auf der Liste

19. Januar 2022

News | Borussia Dortmund plant den Kader für die kommende Saison und behält dabei verschiedene Szenarien im Auge. Allen voran die Vertragsverlängerung von Verteidiger Manuel Akanji genießt Priorität.  BVB: Akanji soll schnellstmöglich verlängern Die Saison für Borussia Dortmund läuft nicht ideal, in der Champions League schied der BVB aus, im DFB-Pokal am gestrigen Dienstag nun […]


'' + self.location.search