Werder | „Da fehlt es an Kompetenz“ – Aufsichtsratskandidat Wontorra greift Geschäftsführung an

News

News | Jörg Wontorra will nach über 17 Jahren in den Aufsichtsrat des SV Werder Bremen zurückkehren. Der 72-Jährige macht sich „große Sorgen“ um den Verein. Er übt auch deutliche Kritik. 

Werder Bremen: Wontorra greift Geschäftsführung an

Im Gespräch mit der Deichstube hat sich Jörg Wontorra (72), der bereits von 1999 bis 2003 im Aufsichtsrat des SV Werder Bremen tätig war, zu seinen Ambitionen geäußert, wieder zum Bundesligisten zurückzukehren. Mithilfe von weit über 50 Mitgliedern, wie er selbst berichtet, wurde er für die Wahl des Kontrollgremiums vorgeschlagen. Mit der aktuellen Besetzung der Geschäftsführung ist er alles andere als zufrieden. „Da fehlt es an Kompetenz“, so Wontorra, der die fehlenden Ambitionen kritisiert: „Bei Werder sitzen viele in ihrer Komfortzone und wollen nur ihren Status verteidigen. Sie sind damit zufrieden, nur irgendwie in der Bundesliga zu bleiben.“ 

Frank Baumann (45), Sportchef Werders, schließt er ausdrücklich von der Kritik aus. Er mache einen „super Job“, wie Wontorra mitteilt. „Aber er leidet darunter, dass er von der restlichen Geschäftsführung allein gelassen wird“, meint der 72-Jährige, der fordert, dass Werder „weltmännischer“ werden müsse. Baumann nahm daraufhin seine Kollegen in den Schutz. 

Wontorra über Werder: „Mir liegt dieser Klub sehr am Herzen“ 

Mit dem aktuellen Status Werders gibt sich Wontorra nicht zufrieden. Früher sei man der zweitbeste Klub Deutschlands gewesen. „Jetzt gehören wir nur noch in die Kategorie Mainz, Augsburg oder Freiburg. Damit darf man sich nicht zufriedengeben“, wie der ehemalige Aufsichtsrat findet. Sollte es sich im Laufe der Gespräche mit dem Wahlausschuss herausstellen, dass es Vorbehalte gegen seine Person geben sollte, werde er sich sofort zurückziehen. Wontorra stellt klar, dass sein Engagement aus Liebe zu diesem Verein heraus entstanden ist: „Ich muss mir das nicht antun. Aber ich möchte Werder Bremen helfen. Mir liegt dieser Club sehr am Herzen. Ich würde das gerne für Werder Bremen machen.“

Frühestens im April werden die Wahlen stattfinden. Zuvor wurden eben jene aufgrund der Coronapandemie abgesagt. Wontorra hat nun schon früh für großen Wirbel gesorgt.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball 

Foto: IMAGO

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC sucht Offensivspieler: So steht es um Papu Gomez und Draxler

Hertha BSC sucht Offensivspieler: So steht es um Papu Gomez und Draxler

21. Januar 2021

News | Das 0:3 gegen die TSG Hoffenheim war eine sehr bittere Niederlage für Hertha BSC. Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia zeigt sich derzeit sehr rat- und ideenlos, spielt kaum einmal über mehr als 30-40 Minuten auf gutem Niveau.  Hertha BSC: Gomez und Draxler ein Thema Laut einem Kicker-Bericht denkt man intern über einen […]

Bundesliga | Bayern im Glück, Bielefeld spektakulär

Bundesliga | Bayern im Glück, Bielefeld spektakulär

20. Januar 2021

Teil 2 der englischen Bundesliga-Woche! Unter anderem mit dem Derby zwischen dem FC Bayern und dem FC Augsburg. Außerdem empfing RB Leipzig im Spitzenduell Union Berlin.  Emil Forsberg entscheidet das Sptzenduell, Lewandowski verletzt Ein turbulenter 17. Spieltag geht zu Ende. Robert Lewandowski (32) rettete enttäuschende Bayern einmal mehr und musste nach der Pause verletzt ausgewechselt […]

Schalke | Last-Minute-Niederlage gegen Köln – Kolasinac verletzt

Schalke | Last-Minute-Niederlage gegen Köln – Kolasinac verletzt

20. Januar 2021

News | Am 17. Spieltag der Fußball-Bundesliga trennten sich der FC Schalke 04 und der 1. FC Köln mit (0:1) 1:2. Der 18-jährige Jan Thielmann erzielte in der Nachspielzeit das Sietgor für die Gäste. Czichos bringt Köln bei Schalke in Führung Auch ohne Hoffnungsträger und Rückkehrer Klaas-Jan Huntelaar nahm der FC Schalke 04 gegen den […]