Wieder kein Sieg – Chelsea stolpert gegen Aston Villa

28. Dezember 2020 | News | BY Hendrik Wiese

News: Nach der bitteren Niederlage im Stadtderby gegen Arsenal muss sich Chelsea gegen Aston Villa nur mit einem Punkt zufrieden geben. Den Führungstreffer von Olivier Giroud egalisierte Anwar El Ghazi.

Chelsea ohne Havertz und Werner

Nach der bitteren Niederlage im London-Derby rotierte Chefcoach Frank Lampard auf fünf Positionen. Der zuletzt schwache Timo Werner saß genauso auf der Bank wie Kai Havertz, der auf der Insel seine Klasse noch nicht abrufen konnte. Immerhin startete Nationalspieler Antonio Rüdiger, zuletzt meist auf der Bank oder auf der Tribüne, mal wieder.

Die “Blues” gingen als klarer Favorit in die Partie und verzeichneten in der zwölften Minute auch die erste große Torchance der Partie. Der Schuss von Pulisic verfehlte das Tor nur knapp. Zwanzig Minuten später war es wieder der ehemalige Dortmunder, der einen Fallrückzieher über das Gehäuse setzte.

In der 34. Minute dann der Führungstreffer. Pulisic bediente Chilwell auf der linken Außenbahn, der mit seiner Flanke in der Mitte Oliver Giroud fand. Den Kopfball des Franzosen konnte Emiliano Martinez, Torhüter der “Villans”, nicht parieren.

El Ghazi gleicht aus, McGinn an die Latte

In der zweiten Spielhälfte entwickelte sich ein offensives Spiel, die Gäste kamen mit Schwung aus der Pause und wurden gleich belohnt. Eine Flanke von Matty Cash rutschte durch, wo El Ghazi problemlos die Kugel an Mendy vorbeibugsierte. Die Gastgeber lamentierten, da Christensen am Boden lag, Aston Villa aber weiterspielte.

Chelsea probierte das Spiel zu kontrollieren, hatte jedoch gegen die giftigen Gäste Probleme. Villa lauerte auf Gelegenheiten. Ein Gewaltschuss von McGinn in der 68. Minute prallte aber nur an die Latte. Eine Minute später hielt Martinez den Ausgleich gegen einen Schuss von Hudson-Odoi fest. Beide Mannschaften kamen in der Schlussphase zu Chancen, doch sowohl Pulisic (79.), Ramsey (82.), Werner (83.) und Chilwell (93.) vergaben.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by John Walton – Pool/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel